Wo liegen die Unterschiede zwischen einem Rennfahrerhelm und einem normalo-Helm?

1 Antwort

Helme die bei Rennen gefahren werden, werden auch im normalen Straßenverkehr gefahren. Der Einzige Unterschied ist vielleicht, dass Rennfahrer wie Rossi, Biaggi und Co. die neusten Entwicklungen der Hersteller auf die Rübe gepackt bekommen, bevor sie im Markt zu kaufen sind und manchmal eigene Dekore entwerfen, die dann als Sonderdekore was mehr Kosten als der Standardhelm. Allerdings verstehe ich nicht so recht was ein Normalo-Helm ist. Wenn du damit vielleicht die Billighelme und No-Name Hersteller meinst, die werden von den Rennfahrern sicher nicht gefahren. Die fahren nur die Top-Produkte von Markenherstellern und sicher keinen Lidl-Helm.

Ach ja, ein ganz wichtiger Punkt noch. Helme die bei Rennen gefahren werden, müssen laut Reglement einen Doppel-D-Ring Verschluss haben! Diese schrecklichen, diversen Steck- und Klickverschlüsse wirst du im Rennumfeld nicht finden. Dass Jet- und Klapphelme oder sonstige Auswüchse der Helmindustrie auch nicht in Rennen gefahren werden, brauche ich sicher nicht extra erwähnen, oder?

0

Was möchtest Du wissen?