Wo kann man eine Ablastung für einen Motorradanhänger machen lassen?

1 Antwort

Warum willst Du einen Anhänger Ablasten, du musst wenn dein Auto den ungebremst nicht vollgeladen ziehen darf nur die Höchstlast einhalten und gut ist. Ich habe einen 1700kg Anhänger und mein Auto darf nur 1400 kg ziehen, also mach ich den Anhänger nicht ganz voll, und es passt. Wenn Du danach mal mit einem anderen Auto eine schwerere Maschine bewegen willst, das den Anhänger dann auch so ziehen darf, rennst Du wieder zum TÜV.

Macht es Sinn seine Wartung in der Garantiezeit beim Vertragshändler zu machen. Ist das heutzutage wirklich noch notwendig?

Ich finde es schon reizvoll eine längere Garantiezeit zu bekommen. Der Haken dabei ist, daß man dann auch die Inspektion beim Hersteller machen soll und die ist teurer als bei einer freien Werkstatt. Habe die ersten zwei Inspektionen bei meiner Triumph Bonnville wegen der Garantie beim Hersteller machen lassen. Nun bin ich aber am überlegen die nächste in einer freien Werkstatt bei mir um die Ecke machen zu lassen. Ist das jetzt dämlich, weil ich noch 2 Jahre Garantie habe? Habe nämlich 2 + 2 Jahre Garantie bekommen. Ich denke, daß die Motoren heutzutage so gut sind, daß eine längere Garantie erst gar nicht notwendig ist und das nur Geldmachei ist, um die Kunden im Service zu binden und sie damit abzuzocken, oder sehe ich das falsch?

...zur Frage

Motorrad von privat gekauft - jetzt um- und gleich wieder abmelden

Hallo zusammen,

ich habe einer Bekannten ihre alte BMW F650 abgekauft. War ein Schnäppchen, da musste ich zuschlagen. Allerdings bin ich gerade erst noch dabei, den Führerschein zu machen, habe ergo noch keine Fahrerlaubnis. Bis ich den Schein in der Tasche habe, dient mir das Bike daher als "Motivationsspritze" ;-)

Nun wollte ich am Freitag gerne bei der Zulassungsstelle vorbei schauen und mich als neuen Besitzer des Motorrads eintragen lassen. Allerdings bin ich gerade etwas verwirrt, was den Ablauf angeht... Da ich den Führerschein ja noch nicht habe, würde ich die BMW gerne nur auf meinen Namen umschreiben und dann direkt erstmal stilllegen lassen wollen. Geht das ohne vorübergehende Versicherungsnummer? Denn logischerweise möchte ich noch keine Versicherung für die Maschine abschließen, wenn ich sie noch nicht fahre... gleichzeitig will ich aber am Freitag nicht umsonst zur Zulassungsstelle fahren, weil mir irgendwas fehlt... kennt sich hier vielleicht jemand damit aus?

...zur Frage

Kennt jemand den Excalibur Motorrad-Anhänger?

Wie viele Mopeds kriegt man darein?

...zur Frage

Motorrad auf dem Anhänger

Mir ist einmal ein Moped auf dem Anhänger umgekippt. Habt Ihr auch Erfahrungen? Und warum ist es gekippt?

...zur Frage

Die Kupplung der CBR600RR (BJ05) geht meiner Frau zu schwer.

Weiß jemand was man da machen kann? Sie (CBR) hat erst 3000km drauf. Nach einer kurzen Ausfahrt hat sie (Frau) bereits solche Schmerzen, dass ihr der ganze Fahrspaß versaut ist. Helfen hier vielleicht andere Federn?

...zur Frage

Fahren mit Drossel & Straßenverkehrsamt

Guten Abend,

ich habe bereits im Vorfeld bei Google gesucht, leider nichts dazu gefunden.

Es geht um folgendes: Ich habe ein Motorrad (86 PS) von meinem Stiefvater zur Werkstatt bringen lassen, wo sie eine 34PS Drossel einbauen und direkt den TÜV machen / Gutachten (über den Einbau der Drossel) mitgeben.

So - Ich wollte morgen dann das Motorrad abholen und zum Straßenverkehrsamt fahren und die Papiere auf 34PS umschreiben lassen.

Die Frage ist: Theoretisch fahre ich laut den Papieren 86PS und ich bin noch in der Probezeit und darf maximal 34PS fahren. Theoretisch fahre ich also ohne Fahrerlaubnis / Führerschein (laut den Papieren, welche noch umgeschrieben werden müssen). Allerdings habe ich die Bescheinigung vom TÜV dabei, wo drin steht dass die Maschine auf 34PS gedrosselt wurde.

Darf ich also morgen schon fahren, oder muss ich das Motorrad bei der Werkstatt stehen lassen und erst zum Straßenverkehrsamt rennen und danach das Motorrad abholen ?

Vielen Dank im Voraus, Michael

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?