Wo ist der Benzinhahn bei der Aprilia RS125 Vollverschalung?

1 Antwort

In der Bedienungsanleitung findest du die Beschreibung. Bei der 98er RS125 ist der Schalter außen in einer Mulde in der seitlichen Verkleidung.

Ich habe die Bedienungsanleitung leider nicht. Kann man die online herunterladen?

0

Unfallursache ?

Hallo Ich hatte gestern einen Lowsider, also mir ist das Hinterrad weggerutscht. Jetzt frage ich mich was ich falsch gemacht habe? Also ich fahr eine aprilia rs125 mit 15ps. Reifen sind auch relativ neu (700km). Es lagen auch keine Steine oder sonstiges auf der Straße. Zu Schnell war ich denke ich auch nicht ( hat nichts aufgesetzt). Hat einer eine Idee was ich falsch gemacht habe? Danke schonmal für die Antworten :)

...zur Frage

Benzinhahn - Ist es schlimm, wenn ich über zwei, drei Wochen den Benzinhahn aufgelassen habe?

Macht ihr dies IMMER?

...zur Frage

Schwergängiger Benzinhahn

Bei meiner "alten" Yamaha ist der Benzinhahn - falls noch jemand weiss, was das ist - sehr schwergängig.

Natürlich könnte ich alles Benzin ablassen und den Hahn zerlegen und überholen, würde mir das aber natürlich gern ersparen.

Gibt es vielleicht eine elegantere Methode, das Problem zu beheben?

...zur Frage

Rollerfrage: kann mir jemand sagen was für ein Bauteil das auf dem Foto ist?

Dieses Teil hat drei Anschlüsse. Zwei Gummischläuche mit etwa 10mm Innendurchmesser, von denen einer zum Auspuff geht, der andere endet in der Verkleidung mit einer Art Grobfilter.

Für mich ist jedoch der dritte Anschluss (Jedenfalls im Moment) wichtiger. Dies ist auch ein Gummischlauch (etwa 4-5mm Innendurchmesser), der sich an einem T-stück mit einem gleichen Schlauch trifft, der vom Ansaugstutzen kommt. Dann geht der Schlauch weiter zum Benzinhahn, der mit Unterdruck funktioniert. Der Benzinhahn selber funktioniert, leichtes saugen genügt zum öffnen.

Mein Problem: Starten mit dem Anlasser reicht nicht um den Benzinhahn zu öffnen. Die Batterie ist stark, der Motor dreht gut durch.

...zur Frage

Was hält als Notlösung einen undichten Benzinhahn dicht?

Ich musste neulich hektisch Benzin ablassen und das Motorrad stehen lassen, nachdem offensichtlich die Dichtung im Benzinhahn undicht geworden war. Hätte es einen Geheimtipp gegeben, mit dem ein alter Hase das vorübergehend dicht bekommen hätte?

...zur Frage

Benzinhahn gereinigt, neue Zündkerzen, neues Öl --> Fehlzündungen!! Was jetzt?

Hey Leute, ich fang mal ganz von vorne an !! =P

Alles begann mit einem voll gelaufenem Luftfilterkasten! (Eigenverschulden --> PRI-Stellung beim Benzinhahn!) So, daraufhin hab ich mal den Tank abgebaut, und den Benzinhahn überprüft und gereinigt, weil ich zu dem Zeitpunkt von meinem "PRI-Missgeschick" noch nichts gemerkt hab! Nachdem ich alles wieder "repariert" hatte (von PRI auf ON-Stellung des Benzinhahns) musste ich bemerken das nun garnix mehr lief!! Das Motorrad orgelte und orgelte, hatte extrem laute Fehlzündungen dabei und wollt einfach nicht anspringen!! Daraufhin hab ich auch die Zündkerzen gewechselt! Irgendwann bemerkte ich außerdem, dass das Benzin auch den Weg bis zur Ölwanne gefunden hatte, also wechselte ich auch das öl! Das heißt, ich hab den Benzinhahn gereinigt, die Zündkerzen ausgewechselt und einen ohnehin lange fälligen Ölwechsel hab ich auch durchgeführt!!

Ich hab mein Maschinchen daraufhin mal angelassen und musste feststellen das sie jetzt besser anspringt und "runder" läuft als zuvor!! Einziger Nachteil war, das sie jetzt leichte Fehlzündungen hat!! Die Fehlzündungen sind relativ leise und treten selten auf und nur im Stand Drehzahlbereich!

Deshalb wollt ich euch mal fragen ob irgendwer eine Idee dazu hat, was die Ursache sein könnte und was ich da machen könnte damit das aufhört?!?!

Würd mich echt freuen wenn einer von euch noch eine Idee hätte, oder denkt ihr dass sich das noch legen wird (die Suzi is jetzt etwa 10 min. gelaufen)

Danke schon mal!! =)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?