Wo gibt es Motorradbekleidung auch speziell für Übergrößen?

5 Antworten

Die Marke JP1880 von Ulla Popken bietet hier auf http://www.ullapopken.de/ Mode für Herren in Übergrößen. Dort habe ich mir mal die Jacken genauer angeschaut und die Lederjacke mit weichem Webpelzkragen wurde beispielsweise um 50 Euro reduziert und ist in XXL Größe bis 7XL erhältlich. Wäre eine tolle Empfehlung für diejenigen, die derzeit Ausschau nach solchen Jacken halten.

Da gibt es zum Beispiel Cima-Schlier, die haben wirklich große Größen, bis 10XL oder 72 und auch ne Menge in Kurz- bzw. Untergrößen. Über die Qualität kann ich leider nix sagen.

gibt es von verschiedenen Herstellern .Oft ist das Ergebnis aber enttäuschend, weil bei Menschen mit Übergröße oft auch die Proportionen nicht der Norm entsprechen. Außerdem gibt es bei Kombis oft Schwierigkeiten mit den Taillienreißverschlüssen. Eine Maßanfertigung ist in jedem Fall die bessere Lösung.

44

Leider hast Du völlig recht, ich kann davon einige Geschichten erzählen.

0

Verbindungsreißverschlüsse an Motorradbekleidung

Guten Tag, heute habe ich mir von meinem Geburtstagsgeld eine schöne Dainese Avro Div Lederkombi gegönnt. Wie (fast) alle zweiteiligen Lederkombis, gibt es einen Verbindungsreißverschluss um Jacke und Hose zu miteinander zu verbinden. Bei meiner "alten" 1 Jahr alten Alpinestars Monster Energy Textiljacke lösten sich die Aufdrucke auf der Seite, was ich bei einem solch teuren Produkt nicht akzeptierte und die Jacke schließlich zum Händler brachte, wo ich sie herbab. Heute bekam ich von denen einen Anruf bei welchem mir mitgeteilt wurde, dass die Jacke irreparabel sei und ich nun eine Gutschrift oder ein gleichwertiges Produkt bekomme. Zumindest war ich mit dem Service sehr zufrieden. Meine neue Textiljacke soll nun mit der Dainese Lederhose kompatibel sein. Nun zu meiner Frage: Haben die Textiljacken der verschiedenen Herstellern die gleichen Verbindungsreißverschlüsse und sind untereinander kombinierbar? Speziell die Büse Racing Textiljacke, welche mir sofort ins Auge gefallen ist.

Gruß, tomasson05

...zur Frage

Wie am besten Gewinde in Motorgehäuse retten?

Hey Leute! Nachdem meine XT600 34L Tenere endlich läuft (neue Zündspule, Kabel, Kerze, Lufi, Öl, Dichtungen, Vergaser, …) gibt es rein äußerliche Probleme: Durch einen der 8 Vorbesitzer sind 2 wichtige Gewinde hops gegangen – einmal am Zylinderkopf für die Dekompressionszughalterung und einmal Motordeckel Limaseite. Dekozug ist doof, weil der Zug deswegen keine feste Lagerung hat und nicht richtig funktioniert, am Motordeckel ist es blöd weil nun Öl an der Stelle austritt. Habe schon in einem Markenforum gefragt, noch keine gute Antwort bekommen: Gibt es eine Alternative zur Werkstatt & Helicoil? Fällt euch irgendeine Methode ein, die Gewinde zu reparieren oder wenigstens den Deckel dicht zu bekommen ohne groß zu pfuschen? Aufbohren und nächstes Gewinde geht denke ich nicht mangels Raum… Danke euch!

...zur Frage

Suzuki, GS 500 E, Sicherung

hallo Leute,

habe vor ca. 1 1/2 Jahren meine GS mit dem Hochdruckreiniger abgespritzt und die Sicherung ist geflogen. Dachte damals an einen "Wasserschaden". Habe also die Sicherung erneuert und sie blieb mir bis vorgestern erhalten, da flog sie, aus unbekannten Gründen, erneut.

Sicherung erneuert und sie hielt wieder ca. 2 km. Sicherung wieder erneuert. Da man ja am Lenkkopflager viele Kabelbewegungen hat, könnte ja dort vielleicht ein Kabelbruch sein ? Mopedlenker bei laufendem Motor ca. 30 Minuten lang hin und her bewegt, keine weiteren Erkenntnisse.

Gibt es, speziell bei der GS andere Stellen, die die Sicherung beeinträchtigen könnten ?

Erst Mal besten Dank.

...zur Frage

Informationen über Anfänger- (125ccm2) Motorradbekleidung?

Hallo zusammen,

um klären zu können, wer und wie ich bin, möchte ich euch kurz relevante Information für die Beantwortung dieser Frage geben.

Ich bin Max und 15 Jahre alt. Ich sparre schon lange, um mir mit 16 eine 125er zu kaufen. Ich bin gerne im Gelände (Wege, Wald, Felder...) und auf Straßen (Straßen, ... aber keine Autobahnen) unterwegs.

Was möchte ich überhaupt? Ich hätte gerne etwas über Bekleidung und Motorrad gehört.

Hoffentlich teilen viele die Meinung mit mir, dass man beim Schutz (hier durch Bekleidung) nicht sparren sollte, deshalb wollte ich mich auf Grund meines begrenzten Budgets als Schüler vergewissern, was man braucht und was "unnötig" ist.

Ich habe vor mir eine Enduro zu kaufen und diese teils auf Straßen, als auch im Gelände zu nutzen. Mir ist klar, dass es speziell fürs Enduro und auch speziell für die Straße ebenfalls speziell angepasste Bekleidung gibt. Jedoch habe ich dafür ein etwas zu kleines Budget, deshalb sollte ich mir eine gute (!) Lösung für beides überlegen.

  • Ich habe mir gedachte, dass ... ... ich mir Stiefel (Marke erstmal weniger wichtig - von Fox/Alpinestars) hole, um mir meine Füsse und Schienbeine zu schützen. ... ich mir eine Mx Hose kaufe, aber hallt. Mir ist bewusst, dass solche nicht gerade gut für die Straße sind, aber sie sehen gut aus und würden mir im Gelände helfen, mich besser bewegen zu können. Habt ihr eine Alternative für mich (außer Leder bzw Lederkombis)? ... ich mir eine Protektorenjacke von Fox zum unten drunter ziehen beschaffe, die mich vor stürzen auf Straße und Gelände schützt (beinhaltet Unterarm-, Ellenbogen-, Schulter-, Brust-, Rücken- und sonstige Protektoren). ... ich mir ein Oberteil hole was einfach nur stylisch Aussieht, wie zB ein Jersey, um im Gelände Spaß zu haben. Dieser soll nicht schützen, dazu habe ich ja die eben genannte Protektorenjacke. ... ich mir für die Straße eine Textil-/Lederjacke kaufe, die mich sicher auf Straßen begleitet. Sie soll hallt vor dem rauen Asphalt schützen. ... ich mir einen Mx-/Supermotohelm besorge, welcher einen (wie jeder andere Helm) schützen soll, jedoch welchen? Habe Fox v1-2, Oneal 7 Series und ... im Kopf. ... ich mir für den Helm eine Brille oder Goggle hole, die mich vor Wind, Sand, der Sonne und Insekten schützt. ... ich dazu noch Handschuhe kaufe, wie zum Beispiel von Fox die Bomber (Fox Bomber), jedoch weiß ich nicht ob diese auf der Handinnenfläche Leder haben oder einfach auf Asphalt durch gehen und der Boden meine Hand aufschirft bzw. einfach weg reist. Sieht ja bei Youtube nicht so angenehm aus.

Was sagt ihr? Bekleidung passend zu Straße und Geläde? Ist/Sind die vorgeschlagende Helme gut?

Danke, danke für eure Unterstützung. M4x

Dies ist meine erste Frage, bitte gebt mir doch kurz am Anfang der Antwort Feedback, was ich vergessen habe oder was ich in Zukunft anders machen soll.

...zur Frage

Lederkombi Gewicht

Hallo Motorradfrage Mitglieder, ich suche eine lederkombi. Ich liebe das Motorradfahren und fahre momentan in einer Textilmontur (leider schon einige Kampfspuren) rum und suche eine gute Lederkombi. Ich habe im Shop mal eine Dainese in Größe 48 anprobiert (ich selber: 1,73-1,74, 68 Kilo) und die hat ganz gut gepasst). Da als Azubi aber leider keine 800 Euro für eine Kombi drin sind möchte ich sie gebraucht kaufen (bei ebay). Der Fahrer gibt an die kombi ca 1500 km gefahren zu sein und selber sit er 1.73 m groß und wiegt 76 kg. Das sit immerhin ein Unterschied von 8 kg. Ich befürchte daher dass die Kombi nicht gut passt. Ich wertde sowieso einen Rückenprotektor tragen udn hoffe die Ausdehung damit etwas ausgleoichen zu können. Was sagt ihr zu meinem Vorhaben diese Kombi zu kaufen? Sollte ich es bei den 8 Kilo Unterschied riskieren)

...zur Frage

Ist der Kauf dieser Motorradbekleidung sinnvoll ?

Hallo, ich wollte mir ein paar Motorradsachen kaufen, die Lidl im Angebot hat und nun wollte ich euch Frage, da ich keine Erfahrung mit so etwas habe, ist diese Bekleidungen sinnvoll und stimmt das Preis/Leistungsverhältnis ?

  1. Funktionsrucksack 20l von TopMove für 14,99 €

2.Motorradsocken Crivit Sports für 2,99 €

3.Funktionsunterwäsche von Crivit Sports für ( Oberteil je 14,99 €, Unterteil je 11,99 €)

4.. Motorrad Regenoverall von Crivit Sports für 22,99 €

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?