Wird die Luftmenge bei der Verbrennung irgendwie reguliert ?

1 Antwort

Die Gemischmenge wird bei Vergasermotoren normalerweise durch Hauptdüse und Nebendüse im Vergaser reguliert.Dazu gibt es dann noch in der Regel eine Nebenluftschraube zur Justierung des Gemischs.

Vor dem Vergaser wird durch den Luftfilter Luft angesaugt,normalerweise sind da ab Werk Reduzierungen drin,die dann eine vom Hersteller vorgesehene Menge(Eigentlich eher Volumen) an Luft durchlässt.Das lässt sich durch einen offenen Luftfilter(erkennt man meistens an einer Pilzform,deswegen auch oft "Pilz" genannt) umgehen,dabei muss dann aber natürlich auch die Bedüsung geändert werden um ein richtiges Gemisch zu erreichen.

Bei einem Motor mit Einspritzung sieht das anders aus,soweit ich das verstehe wird da die Benzinmenge durch die Einspritzdüsen festgesetzt,die umzubauen ist aber unüblich,da es erstmal passende Ersatzdüsen zu finden gilt und die auch absolut nicht billig sind!

Habe mal am Auto gesehen dass man die Einspritzdüsen auch bearbeiten kann um mehr Fluss durchzulassen aber das ist wirklich schwer abzustimmen!

Natürlich ändert sich auch die Ansaugmenge mit dem Choke je nach Stellung,ist aber soweit ich das verstehe nicht deine Frage :)

Prinzipiell wird immer soviel Luft wie es geht zugeführt,ich habe aber noch nie ein offenes Ansaugsystem an einem Motorrad ab Werk gesehen,lasse mich aber auch gerne eines besseren belehren!

Hoffe ich konnte helfen!

Verbraucht eine Einspritzung auf jeden Fall weniger Sprit als ein vergleichbarer Vergaser?

Oder kann man das so einfach nicht sagen?

...zur Frage

Sportluftfilter mit neuem Massenstrom schädlich?

Hi Leute! Man sagt ja, dass man mit einem Sportluftfilter zwar einen größeren Luftmassenstrom erreicht, allerdings die Serienmappings nicht für soviel Durchsatz ausgelegt sind, der Motor deswegen magerer laufen kann und schlimmstenfalls ein Motorschaden durch Überhitzung droht. Meine Frage: Kann es nicht in manchen Fällen sein, dass ein höherer Luftdurchsatz doch im Mapping hinterlegt ist, so als Sicherheit? Oder muss man bei jedem Motorrad mit Sportluftfilter nachhelfen, dass die Einspritzung mehr Sprit zuführt? Kann man irgendwie (Test oder PC) rausfinden, wie das bei einem bestimmten Motorradmodell ist? Gruß

...zur Frage

Haben nur die neuen Monster-Modelle eine Siemens-Einspritzung?

Hallo, die 1100 und die 696 haben ja eine Siemens-Einspritzung. Weiß jemand, ob die anderen neuen Modelle ebenfalls auf Siemens setzen bzw. ob bald alle Ducs von dieser Firma befeuert werden?

...zur Frage

Warum ist die Gasannahme bei Vergasermodellen besser als bei Einspritzermodelle?

Hallo, ich lese immer mal wieder Testberichte. Oft steht zu lesen: ".... das neue Modelle mit Einspritzung hat nicht die (harmonische) Gasannahme wie das alte Vergasermodell". Da reden alle von neuen Techniken wie die elektronischer Einspritzung, drive-by-wire etc. Und trotzdem soll das alte Vergasermodell besser sein? Haben die Techniker und Ingeneure bei den Herstellern Ihre Hausaufgaben nicht gemacht. Oder was ist der Grund?

...zur Frage

Wird der Vergaser auf lange Sicht gesehen aussterben?

Werden überhaupt noch neue motorräder mit vergaser produziert?

...zur Frage

Motorrad mit Einspritzung?

Hallo, ich suche derzeit nach einem Einsteigermotorrad und da mein Budget nicht sehr groß ist, finde ich fast ausschließlich ältere Motorräder, welche alle noch einen Vergaser haben. Ich würde gern wissen, welche Motorräder mit Einspritzung ihr mir empfehlen könnt, weil ich Einspritzung bevorzuge.

MFG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?