Wieviele Jahre hält eigentlich ein Helm ?

2 Antworten

Hi Bully ! Ich glaube ja fest daran, dass ein Helm ewig hält. Es kommt immer nur auf die Pflege an. So mag ein Helm Witterung, die ständig auf ihn einwirken kann gar nicht (zb nach Regenfahrten nicht trocknen, wasser in den Scharnieren etc), genausowenig wie Schläge. Auch ein "Sturz" aus Sattelhöhe kann sich bei einem wahren Unfall fatal auswirken, da schon bei geringen Schlagkräften winzige Risse auftreten können (und dies oftmals auch gewollt ist, beachte Schlagdämpfung und Kraftaufnahme). Ich habe auch schon einen Helm entsorgt, der für meine Sozia bestimmt war, denn ihre Sicherheit ist mir wichtiger als ein bißchen Ersparnis. Danach habe ich mir geschworen, imme rgut auf meine Helme aufzupassen und sie NIE wieder einfach auf die Sitzbank zu legen :) Gruß, BOXERchamp

Also die Zweischalenhelme aus Polycarbonat sollte man lt. Hersteller alle 5 Jahre austauschen. Dein Arai ist wahrscheinlich ein Fiberglas Helm, der hält länger. Wenn ein Helm aber öfter mal runterfällt, lieber eher austauschen. Was hältst Du von dem neuen Schubert mit dem Kinnbügel als Sommerhelm? Ciao Wuckl

"Alten" Helm kaufen?

Hallo,

da mein alter Helm ausgetauscht werden muss, möchte ich mir einen neuen Helm zulegen. Dabei bin ich auf den Shark S600 Season gestoßen.

Das Modell gibt es aber schon seit 2014. Kann ich den Helm am Ende dann auch 2 Jahre weniger lang nutzen, weil er schon 2 Jahre unbenutzt gealtert ist? Oder ist das Alter bei neuen Helmen unproblematisch? Gibt es eine Grenze, wie "alt" ein neuer Helm sein sollte?

Danke!

...zur Frage

Neues Visier oder lieber neuen Helm?

Nach längerer Fahrpause habe ich festgestellt, dass mein Visier einen leichten Gelbstich hat. Taugt das als Sonnenblende ?

  1. Der Helm ist jetzt 8 Jahre alt und sitzt aber noch gut. Soll ich lieber gleich einen neuen kaufen ?
...zur Frage

Wie lange ist dieser Helm haltbar?

Ich besitze einen Uvex RS Wing II Helm, den ich vor 4 Jahren als Zweithelm für meine Freundin gekauft hatte. Sie ist dann doch nicht so oft wie erwartet mitgefahren ;) und so lag der Helm meist im Keller im Dunkeln. Ich habe schon öfters gelesen dass ein Helm alle 4 Jahre gewechselt werden sollte wegen der UV-Strahlung und schädlichen Wettereinflüssen etc. Gilt das dann auch für einen Helm, der zumeist im Dunkeln gelagert war?

...zur Frage

Helm bei Louis umtauschen?

Hey Leute!

Ich hab vor 1 Jahr, während ich den Führerschein gemacht habe, einen Helm (X-Lite X-1003) bei Louis gekauft. Zum Zeitpunkt vom Kauf hab ich noch Dreadlocks gehabt, welche ich mir aber vor kurzem abgeschnitten habe, so dass der Helm jetzt zu groß ist.

Kann ich den Helm jetzt noch bei Louis in eine kleinere Größe umtauschen, obwohl ich ihn 4 Mal getragen habe (2 Mal bei Fahrstunden, 1 Mal beim Fahrsicherheitstraining & 1 Mal bei der Perfektionsfahrt)? Auf der Homepage werben sie ja mit "2 Jahre Rückgaberecht".

Würd mich über Antworten freuen, falls jemand schonmal eine ähnliche Situation gehabt hat.

Lg Xoref

...zur Frage

Sportlicher Integralhelm für ca 400-500€?

Hi,

ich möchte mir nachdem mein Helm nun schon einige Jahre auf dem Buckel hat einen neuen zulegen. Budget ist wie gesagt 400-500€, es sollte ein Integralhelm sein (Ich hatte bisher einen Klapphelm, hat mir nicht gefallen). Windgeräusche sollte er nach Möglichkeit halbwegs ausblenden können, ist aber nicht das oberste Kriterium da ich fast nur Landstraße fahre.

Was würdet ihr mir empfehlen? Klar muss man einen Helm anprobieren um die perfekte Passform zu finden und auch wegen der Brillentauglichkeit, aber ich würde mich über jede Empfehlung von euch freuen.

...zur Frage

Ist ein Helm noch sicher wenn sich das Styropor bewegen lässt?

Ich habe die Polsterungen in meinem Helm entfernt um diese neu zu kaufen. Jedoch ist mir nun aufgefallen, dass das Styropor sich bewegen lässt, bzw. ist es nirgends angeklebt. Ist er trotzdem immernoch sicher? Der Helm ist ein Arai RX-7 Corsair.

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?