Wieviel zahlt der Gebrauchthändler weniger als der Privatkäufer?

2 Antworten

Überlege mal, wie man diese Frage beantworten soll. Einige Händler zahlen mehr als Privatkäufer, einige Privatkäufer zahlen mehr als Händler. Man muss eben handeln und nicht das erstbeste Angebot annehmen. Gruß Bonny2

Im Auto Bereich gibt oftmals die Zahl 10 -15% zu hören, die ein Händler weniger zahlt. Kann man auch bei ADAC nachlesen. Warum sollte es dann niemanden bekannt sein, wie sich dies bei Motorräder verhält. Das Gewerbe eines Motorradhändlers ist bestimmt ähnlich aufgebaut wie andere Gewerbe und sollte kein Buch mit Sieben Siegeln sein, oder?

0

In der Verkaufskalkulation des Händlers sind der Gewinn, die Gewährleistungsrücklage (oder Rückversicherung), ggef. die Fahrzeugaufbereitung und die 19% MwSt enthalten. Diese Faktoren musst Du bei Deiner Kalkulation berücksichtigen.

Honda CB1000R – ABS Warnung?

Ein Kumpel von mir hat sich für die Honda CB1000R entschieden und fährt sie seit 2 Wochen. Er ist zwar nicht ganz begeistert vom Motor etc, aber ein guter Allrounder ist sie schon. Nur dass es nun schon Probleme mit dem ABS gibt! Die ABS-Leuchte leuchtet manchmal auf (während der Fahrt) was bedeutet dass das ABS nicht arbeitet. Ich habe es selbst schon erlebt als er mich hat fahren lassen. Wenn man das Motorrad neu startet, verschwindet die Warnung. Der Händler sagt, dass er erst warten will bis der Fehler noch mal auftaucht, vorher kann er nichts finden (hat nur den Fehlerspeicher gelöscht). Ich finde das miserabel und denke, er müsste gleich versuchen den Fehler zu finden statt zu warten. Was sagt ihr dazu? Ist dieses Vorgehen normal zur Fehlersuche oder zögert der Händler nur etwas heraus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?