Wieviel PS sind für ein Naked Bike angemessen?

2 Antworten

Ich achte mehr auf Kubik wegen more Fun.Ps ist eher ne Frage danach wie schnell Du denn Fahren willst ?. Ich habe 1000 ccm mit 98 Ps (Teilverkleidung)geht ab wie ne Rakete.Alles andere über 98 PS ist ein Geschoss.

Das muss jeder selber wissen. Dem einen reichen 34PS, der andere will 150. Mir persönlich würden aus vielen Gründen 98PS absolut reichen. Aber wer mehr will, der wird sich schon was bei denken. Und wer weniger will, der hat da auch seine Gründe für. Aus dem Grund gibs auch Bikes in allen Größen, für jeden das richtige. Und das ist gut so.

Servus! Ausgerechnet 98 PS? Da darfst die Kette nicht schmieren, sonst hast 100 PS. Sorry, das musste sein g Gruß, Reinhold

0
@greigri

Ja, aber psssssssssssst, ich sags dann nicht meiner Versicherung, sonst gehen die Prämien hoch ;)

Wobei ich mal checken müsste, ob meine Versicherung da noch so starr an den Grenzen festhält.

0

Was ist in euren Augen "das beste Naked Bike"?

...zur Frage

Wozu soviel PS ?

Ich fahre eine GSX-R 1000 K7 mit 185 PS. Ihr werdet euch fragen - was will der denn? Aber ich will hier gar keine Diskussion um Leistung und Innovation (gut/schlecht) anzetteln. Ich stehe auf schnelle Motorräder,und fahre gern mit der Gix. Meine Frage ist eine Andere: Ich war am Wochenende mit 3 Freunden im Odenwald. Eine alte GSX-R 600, eine 1000er Monster und noch eine FZ6. Meine Maschine war nominell am stärksten, danach kam die 600er Gix, dann die Monster und dann die FZ6. Mich überraschte, dass die Monster alle außer mich auf den Geraden abgehängt hat! Ich konnte sie auch nicht abschütteln. Wozu sind dann soviel PS nötig? Wieso bauen nicht alle Hersteller auf NM statt auf Drehorgeln?

...zur Frage

Wieviel Leistung haltet Ihr für den normalen Motorrad-Fahrer für angemessen?

und für die straße ausreichend?

...zur Frage

Bis zu wieviel km/h ist ein Naked Bike für längere Autobahnfahrten geeignet?

...zur Frage

Leistungsausbeute bei 2takt und 4-takt motoren

Hallo

Ich interessiere mich gerade sehr für das 2-takt prinzip. Da ein 2-takter ja keinen "Leerhub" hat und bei jeder Verbrennung zündet müsste er ja theoretisch bei gleichem Hubraum die doppelte Leistung als ein 4-takter haben, da dieser ja bei jeder 2 umdrehung zündet. Nehmen wir mal die neue ktm 1290 super duke. Sie soll mit ihrem 1200ccm-zwei-zylinder 180 Ps haben. Das wären dann pro zylinder 90 Ps auf 600 ccm. der 2- takter aus einer honda cr 500 hat um die 60 Ps. Und genau hier liegt das Probelm. Die Honda hat mit ihrem 500er 2 takt motor 60 PS. Die neue Ktm 500 exc mit ihrem 4-takter hat ungefähr die gleiche Leistung. Aber eigentlich müsste die 500er 2 takt ja viel mehr Leistung als der 4-takter haben. Liegt diese "Leistungsgleichheit" daran das es schon lang keine 500er 2-takt motoren entwicklung gab oder liege ich komplett falsch?

Ich hoffe das ich meine Frage verständlich ausgedrückt habe und würde mich über Antworten freuen.

Gruß

Thunderman

PS: es soll nix heißen das ich als bsp. nur ktm und honda genommen habe ;D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?