Wieviel Km fährt der Durchschnitts-Motorradfahrer ca. im Jahr?

1 Antwort

Moin.

So ca. 8-12.000Km/Jahr (Ganzjahresfahrer) ohne Touren, Urlaub etc. Die bringen je nach dem weitere 5.oooKm. Allerdings spüre ich ganz deutlich die Spritkosten und werde versuchen künftig 10-12.000Km Gesamtleistung pro Jahr nicht zu überschreiten.

such jemanden der eine k awa vn 800 fährt und mir weiterhelfen kann

ventile-kupplung und zuendung einstellen welche geräusche und mit wieviel km einstellen sonst vielleicht einen tipp geben

...zur Frage

Wie alt ist eigentlich der Durchschnitts Motorradfahrer?

...zur Frage

Ab wann sollte man Benzinfilter reinigen ?

Hei folkz, ab wann, besser gesagt, ab wieviel KM sollte man eigentlich die Benzinfilter reinigen ? Jedes Jahr oder bei gewisseer KM Leistung ? Ist eine Schweinearbeit.. greetz BULLY

...zur Frage

Kilometerstand bei gebrauchtmotorradkauf

ich bin zur zeit auf der such nach meinem ersten bike und hätte mal eine frage. eine yamaha xj 600 n mit erstzulassung 2000, km 56.000 ist die kilometerzahl für 8jahren nicht schon recht viel? wenn ich mit andern vergleiche, die haben viel weniger km. die maschiene steh 75km entfernt und daher weiß ich nicht ob es sich lohnt sie anschaun zu gehn

generell wieviel kilometer im jahr fährt man denn so normalerweise?

gruß und großen dank schon mal lee

...zur Frage

Ab wieviel km/h kann ein Motorrad in Schräglage??

Tja so blöd es auch klingt aber kann man als Anfänger das Motorrad bei ca 10 km/h in die Kurve legen?

...zur Frage

Wie überholt ihr?

es gibt nun eine interessante Studie der Unfallforschung der Autoversicherer über Überholunfälle für das Jahr 2009... in diesem Jahr sind beim Überholen (völlig unerheblich der Schuldfrage) 651 M-fahrer tödlich, 9690 schwer verletzt worden. Motorradfahrer haben fünf mal mehr Überholunfälle als Pkw. an jedem dritten Überholunfall ist ein Motorradfahrer beteiligt. Aufprallgeschwindigkeit im Durchschnitt etwa 140 km/h. bei diesen Unfällen hatten ca 80% der Motorradfahrer, bzw. 60% der Pkwfahrer keinerlei Reaktionschance mehr. das mal so zur Statistik.... die sagt aus was eben so passiert.... die so hohen Aufprallgeschwindikkeiten resultieren aus dem hohen Beschleunigungspotential der Motorräder

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?