Wieviel darf ein Reifenwechsel beim Reifenhändler kosten?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ein Reifenhändler ist einer, der mit Reifen handelt und davon lebt. Wenn du deine Reifen woanders kaufst, muss er sein Geld eben über die Montage verdienen. Das ist nicht einmal unverschämt, sondern erzieht die Kunden (und solche, die es noch werden) dazu, die Reifen bei ihm zu kaufen, weil dann vielleicht die Montage inklusive ist.

Wenn du mit dem Motorrad dort vorfährst und zwei mitgebrachte Reifen gewechselt haben willst, sind 20 Euro ein ausgesprochen fairer Tarif. Selbst wenn du die ausgebauten Räder hinschleifst und die alten Reifen selbst entsorgst, finde ich die Summe nicht überteuert.

Wenn's dir zu viel Geld ist: Du bist ein mündiger Kunde - geh halt woanders hin.

Was möchtest Du wissen?