Wieviel Bremsflüssigkeit braucht man beim Wechseln der kompletten Flüssigkeit?

0 Antworten

Wo kommt das Wasser in der Bremsflüssigkeit her?

Auch wenn hier „Motorradfragen“ unerwünscht geworden sind, traue ich mich trotzdem eine Frage zu stellen. An Mopeds, Mofas und Roller sind ja auch öfter Bremsen vorhanden ----

Ich hatte gestern eine interessante Unterhaltung mit einer guten Frage: Es heißt, man soll die Bremsflüssigkeit hin und wieder mal wechseln, weil diese Wasser anzieht. Wo kommt das Wasser her? Wenn man die Bremse bestätigt, entsteht ein hoher Druck in der Leitung. Bei Undichtigkeiten müsste doch Bremsflüssigkeit austreten. Mein Ausgleichbehälter ist dicht. Wo kommt denn nun das Wasser eigentlich her?

Gute fachliche Fragen sind hier so selten geworden, da hoffe ich dafür das Lob für „ die Frage des Monats“ zu bekommen. Themen wie „Wasser, Unterhaltung, Gestern und Motorrad (auf einer Motorradplattform?)“ verkneife ich mir. OK, Sarkasmus bei Seite. Die Frage ist schon ernst gemeint. Der Rest ist „Beiwerk“. ;-) Gruß Bonny

...zur Frage

Was ist der Stand meiner Bremsflüssigkeit? (Bild)?

Hi!

Sorry, Frau am Lenker. Was ist der Stand meiner Bremsflüssigkeit? Ich kann nicht wissen, ob es unter Min ist, oder ob das Glas schon vollständig benetzt ist.

Wieso scheinen da Tropfen von dem Deckel ab zu kommen?

Vielen lieben Dank!

...zur Frage

Wieso führt alte Bremsflüssigkeit zu mehr Weg am Hebel?

Wieso kann man den Bremshebel weiter an den Lenker anziehen, wenn die Bremsflüssigkeit alt wird? Verändert sich die Dichtigkeit der Flüssigkeit? Es sammelt sich ja Wasser, wenn die heiß wird, aber Wasser lässt sich doch nicht komprimieren?

...zur Frage

Trübe Bremsflüssigkeit

Hallo, bin neu hier und habe gleich eine Frage. Ich wollte eben Bremsflüssigkeit nachfüllen, da der Flüssigkeitsstand im Ausgleichsbehälter der Vorderbremse gegen Minimum geht.Nach Öffnen des Behälters sah ich,daß die Bremsflüssigkeit trübe und regelrecht flockig war.Ich habe das Motorrad vor 3 Jahren gebraucht gekauft und seitdem auch keinen Wechsel machen lassen.Der letzte Wechsel wurde aber laut Händler davor durchgeführt.Kann es sein,daß sich Bremsflüssigkeit in der Zeit so stark verändert und kann ich damit noch sorglos bis zu meiner Werkstatt fahren,oder meint ihr,daß es besser wäre, damit keinen Meter mehr zu fahren? Danke schonmal für eure Tipps und Meinungen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?