Wieso sind Supermonos in Serie gebaut so selten?

1 Antwort

Früher habe ich Supermotos auch eher als Nischenmotorrad angesehen und sie mit Ihren 50-65 PS eher belächelt. Da ich zu 90% Landstraßen befahre, also Höchstgeschwindigkeit irrelevant ist, und die Strecken möglichst kurvenreich sind bin ich 2008 mal zu einem KTM Händler um die Ecke gegangen und bin eine 690er Supermoto Probe gefahren. Ich war total begeistert über das spielerische Handling und die Emotion, die der Bock beim Fahren rüberbringt. Nun fahre ich eine 690er SMR. Ich möchte nichts anderes mehr fahren. Auf Landstraßen (gerade in den Dolomiten oder Gegenden mit vielen engen Kurven) gibt es nichts Schöneres als mit diesem 150 kg Floh druckvoll um die Ecken zu jagen.

Was möchtest Du wissen?