Wieso sind Fahrschulen unterschiedlich teuer?

1 Antwort

Friseure sind ja auch unterschiedlich teuer - warum sollte es bei Fahrschulen anders sein? Die müssen unterschiedlich hohe Kosten, z. B. die Miete für den Schulungsraum (Stadt vs. Land), die Gewerbesteuer, die Gehälter der Mitarbeiter (Ost vs. West) decken, also sind auch die Preise unterschiedlich.

Möglicherweise schult der eine auf BMW, der andere auf Kia. Der eine hat mehr Status, der andere niedrigere Preise...

Lohnt sich der A1 und wenn ja reich die Zeit überhaupt noch?

Hi,

Ich bin 15 und werde Ende Juni 16. Ich interessiere mich für den A1 aber kann mich einfach nicht entscheiden ob ich ihn machen sollte. Einige Freunde haben ihn auch und können ihn nur weiterempfehlen aber ich weiß nicht ob ich es machen sollte.

Geld habe ich genug, abreite sogar und verdiene ca 200 Euro im Monat.

Ich muss jeden Morgen 45min zur Schule fahren was sehr nervig ist. Nächstes Jahr wenn es in Richtung Abitur geht werden die Stunden mit großer Wahrscheinlich ungünstig gelegt werden dann wird es nur noch schwieriger mit Bus / Zug.

Der riesige Nachteil sind eben die für mich gewaltigen Kosten. 1500 für den Führerschein, 2000 für das "Motorrad" und weitere 300-500€ für die Versicherung.

Würde die Zeit denn überhaupt noch reichen?! Ich hätte immer Zeit für die Fahrschule und würde so oft es ginge gehen.

Was würdet ihr mir raten?

...zur Frage

Ist es unbedingt notwenig mit beiden Füßen auf den Boden zu kommen?

Hallo Community.

Ich möchte bald meinen A1 Führerschein beginnen und später mal die Beta RR 125 LC fahren, da ich Enduros am coolsten finde und mir die Beta extrem gut gefällt. Ich könnte mir für mich keine andere 125er vorstellen. Nun ja, meine Frage ist nun, da ich bis dahin wahrscheinlich nur so 1,70m groß sein werde, ob es nun schlimm ist, wenn man nur mit einem Fuß gescheit runterkommt und den anderen dabei auf der Fußraste lässt, oder ob es zwingend notwendig ist, mit beiden runter zu kommen. Ich persönlich würde es ja nicht schlimm finden - mache es beim Fahrrad genauso - aber ein Motorrad wiegt halt ein bisschen mehr. Was mich aber wundert, ist, das die meisten, die eine Enduro haben auf Videos auch immer nur einen Fuß unten haben und den anderen auf der Raste.

Und ja, ich weiß das es im Gelände besser wäre, mit beiden Füßen auf den Boden zu kommen. Wie viel kann man denn von der Sitzhöhe noch ungefähr abziehen, für Federung, (wenn ich z. B. 55kg wiege), Sitzpolster, ...? Und reichen 1,70m aus für die Beta mit 92cm Sitzhöhe? (mir ist bewusst, das bei jedem die Beine unterschiedlich lange sind) Ich bin mal vor kurzem auf einer Maschine mit 80cm gesessen, kam mit beiden Füßen relativ gut runter, sogar fast mit den ganzen Fußflächen.

So, ich hoffe ihr könnt mir meine Fragen mit ungefähren Werten beantworten.

Simon545

So,

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?