Wieso nur Öl auf Graphitbasis für Schlösser ?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wie Frank schon geschrieben hat, geht es in erster Linie darum, ein Öl zu verwenden das nicht verharzt/verklebt. Ich benutze immer das Schloßöl von Abus, dieses ist glaube ich ohne Graphit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlösser sollte man mit einem sehr dünnen und haftfähígen Pflegeöl wie z.B. Lubra Mellic schmieren. So die Empfehlung des freundlichen Händlers.Ob das auf Graphitbasis beruht kann ich nicht sagen. Keinesfalls sollte man Fett verwenden. Ich verwende seit ´Jahren das Nähmaschinenöl meiner Frau und alles fúnktioniert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tigerdompteur
13.10.2007, 21:40

Moin, liegt sicherlich daran das Nähmaschinenöl harz u. säurefrei ist(stand jedenfalls früher auf dem Nähmaschinenöl das meine Mutter verwendete).

0

Öl soll nicht in Schlösser oder Schließzylinder weil es nach einer gewissen Zeit verharzt und bei Schließzylindern die Lamellen verklebt. Optimal ist reines Graphitpulver. Mit WD 40 habe ich diesbezüglich keine Erfahrungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Graphit ist eine natürliche Form des Elements Kohlenstoff und besteht zu fast 100 Prozent eben aus Kohlenstoff. Die Atome sind derart angeordnet, dass es sich als Schmierstoff eignet (in Pulverform). Öl auf Graphitbasis bedeutet also nicht, dass das Öl irgendwie aus Graphit gemacht wurde, sondern das ein Öl mit Graphit gemischt verwendet wird. Hat den Vorteil, dass das Graphit leichter in die Tiefen des Schlosses kommt. Wenn das Öl weg ist, bleibt das Graphit noch viel länger vor Ort und kann dann die Schmierwirkung auch alleine übernehmen. Theoretisch verhart irgendwann jedes Öl .. in der Praxis gibt es spezielle Öle, die dass wohl erst nach Jahren oder länger tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielen Dank an alle für die aufschlußreichen Antworten ! Das Öl die Lamellen verklebt, wusste ich nicht. Werde es wohl ab jetzt auch lieber mit dem good-old-WD40 probieren. Wenns dann irgendwann hakt .. Besorg ich mir e weng Graphit :) Auf jeden Fall danke für die Tips ! Waren sehr hilfreich.

grip`em, joshua

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich benutz schon seit ewigen Zeiten WD40 oder Teflonspray für alle Schlösser, und das funktioniert!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oha, das könnte erklären, warum Schlösser immer steifer statt besser funktionieren...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?