Wieso muss ich mein Moped (Honda XR125) nach 3 Wochen Standzeit in der Garage schon wieder aufladen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wie alt ist denn die Batterie ?

Ist die neu, ist das nicht normal, ich konnte mein Motorrad auch mal 4 Monate stehen lassen ohne erst wieder aufladen zu können.

Je Älter eine Batterie ist, desto schneller muß man die wieder aufladen. Ab 4 Jahre alt kann die aber auch kaputt sein.

Ich muß meine Batterie überhaubt nicht aufladen,weil sie an einem Pflegegerät hängt,Deine Batterie wird wohl den Geist aufgeben.

Was ist denn ein Pflegegerät????

0
@catwoman4

Nennt sich auch Ladeerhaltungsdingens. Kostete in meinem Fall 69 Steine, ist klitzeklein, sodas man das Ding auch mitnehmen kann und sorgt letztendlich immer für eine prima geladene Batterie.

Der große Vorteil gegenüber einem "normalen" Ladegerät: Es simuliert den Fahrbetrieb, und man kann es monatelang angeschlossen lassen, ohne Angst wegen der Batterie haben zu müssen und hat auch Minikrokodilklemmen speziell für Mopedbatterien.

Beispiel: http://www.werkzeugprofi-online.de/Ladegeraete/Fritec/fritec-Ladeprofi-kompakt::1231.html

VG

Rainer

0

Nun wahrscheinlich wurde die Batterie nie Gepflegt und nun hat sie Sulfat an den Kathoden abgesetzt . Jenes passiert wenn die Batterie nicht arbeitet . So wie im Winter wenn du einfach das Mopped in die Garage stellst und fertig . Kälte beschleunigt diesen Chemischen Prozess noch . Gute gesteuerte Ladegeräte , also welche die mitdenke , können diesen Prozess der Ablagerung zu einem Teil wieder in Gutartige Teilchen umwandeln . So ein Ladegerät kostet zwischen 30 und 70 Euro und ist die Anschaffung immer wert. Ich wechsele damit wöchentlich zwischen allen 5 Motorrädern hin und her . Ergebnis ist das alle Batterien auch nach 4-5 Jahren top fit sind .

Wie? Du hast nur 5 Motorräder??? Pah..

0
@Hondafrank

Wie Deine Frau hat nur 1 Motorrad?Ganz schön egoistisch von Dir oder nicht? ;-)))

0
@america

In seinem Namen stehts doch: "Freak"! Wen wunderts dann dass er 5 sein eigen nennt? :-))

0

Woran könnte es liegen, dass meine Blinker ein komisches Blinkverhalten haben?

Vor knapp einem Jahr habe ich eine 1982 Honda MTX 80 nach 10 Jahren Standzeit aus der Garage geholt. Neue Batterie rein und sie lief top trotz des Alters.

Ich weiß dass die Beleuchtung, abhängig von der Motordrehzahl, heller oder eben weniger stark leuchtet. Die Blinkanlage sollte davon jedoch nicht betroffen sein, jedoch ist es nun so, dass bei geringer Drehzahl (Standgas, ~1500 U/min) die Blinker sehr schnell und schwach leuchtend blinken, bei etwa 3000 U/min dann so wie sie sollten und bei allem darüber einfach nur noch dauerhaft leuchten.

Das Relais/Blinkgeber ist neu und baugleich zum Original, die verbauten Lampen ebenfalls.

Soweit wie mein Verständnis ausreicht, hängt es von der Spannung ab, die das Relais erhält. Wieso diese so sehr schwankt kann ich mir nicht erklären.

Link zum Schaltplan

Ich hoffe mir kann jemand helfen,

Vielen Dank im Vorraus.

...zur Frage

Motorradbatterie mit Autobatterie laden

Hallo,

ich habe leider eine "stromlose Garage" die dazu auch gut 90-100 Meter von meiner Wohnung entfernt ist. Ich möchte im Winter dann ca. alle 2 Wochen die Batterie meines Motorrads im eingebauten Zustand laden (wird nicht eingemottet, aber durch das schlechte Wetter voraussichtlich auch zu selten gefahren, um Batterie immer geladen zu halten).

Ich frage mich jetzt aber, ob es Sinn macht sich eine vollgeladene Autobatterie in die Garage hinzustellen, einen Wechselrichter ( zum Beispiel: http://www.conrad.de/ce/de/product/512380/ ) und eben das standard CAN-BUS-Ladegerät fürs Motorrad....

Alle paar Wochen extra die Batterie rauszubauen, wäre mir bei meinem Mopped zu mühsam... (italienischer Joghurtbecher, Bj. 09/2014)

Hat jemand Ahnung, ob ich mit meinem Plan die Motorradbatterie erfolgreich auffrischen könnte?

Danke

PS: Motor im Stand einfach alle paar Wochen laufen lassen möchte ich ungern (da verboten und zu laut) und ein Stromaggregat dürfte auch viel zu laut sein... glaube da haben die Nachbarn was dagegen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?