Wieso lassen sich die Gabelstandrohre drehen ?

1 Antwort

Ist vollkommen normal, die Rohre werden i.d.R. über zwei Teflonbeschichtete Führungs-Buchsen "gelagert" und lassen sich somit auch drehen.

12

Knappe und gute Antwort, danke Lemmy !!

0

Fett hinter Achsmutter... ok?

Hallo, folgendes ist mir gestern beim Tanken aufgefallen:

Hinter der Achsmutter der Vorderachse, sowie hinter der Klemmschraube quillt Fett hervor. (hinten weiss ichs nicht da sind Schutzmanschetten drüber.) Vor kurzem habe ich die Reifen wechseln lassen von einem Reifendienst. Eigentlich können nur die das gewesen sein. Aber warum?

Es kommt mir seltsam vor eine Schraubverbindung zu fetten, die sich doch nicht lockern soll... Könnt ihr da Licht ins Dunkel bringen?

Vielen Dank schonmal

Gruß JGN1988

...zur Frage

Vorderradremse ruckelt nach Bremsbelagwechsel?

Hi, Letzte woche wurde im Rahmen der TÜV-Untersuchung bei mir neben dem Vorderreifen auch die Bremsbeläge vorne gewechselt. Mir ist nun aufgefallen, dass erstens der Bremsflüssigkeitsstand im Behälter höher ist, und 2. dass bei Fahrtbeginn bei den ersten malen kräftig bremsen die Bremse seltsam ruckelt, etwas ähnlich als würde das ABS einsetzen (was ich nicht habe), was ich vorher nie bemerkt hatte. Ist das normal, da es nachdem man ein paar mal kräftig gebremst hat wieder normal ist, benötigt der Bremsmechanismus also eine kurze "Aufwärmphase"? Oder ist es ein anzeichen dass irgendwas nicht stimmt, z.B. dass die Bremsflüssigkeit gewechselt werden sollte? Vielen Dank

...zur Frage

Hallo ich suche für meine V-Max Bj.1992 bessere Bremsen für vorne. Habe nur eine ein Kolbenbremse.

Hallo ich suche für meine V-Max bessere Vorderradbremsen. Habe nur eine einkolben Zange. Jedoch habe ich mal gehört , dass von der Yamaha FJ1200 die doppelkolben Zange ebenfalls passen soll. Ohne weitere Umbauarbeit. Wer kann mir da richtige Infos geben? Und wenn das geht, wo kann ich diese Doppelkolben Zangen bekommen. Schreibt mir mal eure Umbau Erfahrungen, wenn ihr welche habt.

...zur Frage

Quietschen beim Ausrollen

Hallo ihr Lieben,

ich habe schon wieder eine Frage an euch, hoffe ich störe euch nicht :-). Heute habe ich festgestellt, dass mein Motorrad im ersten Gang beim Ausrollen lassen quietscht, diese Quietschen ist nur im ersten Gang und bei einer Geschwindigkeit von maximal 5 m/s zu hören. Das Quietschen kommt von vorne, also vermute ich vom Vorderrad. Ich habe mir die Bremse und das Vorderrad gründlich angesehen, aber es ist nichts anders als sonst immer. Habt ihr eine Idee, warum es quietscht und was ich dagegen machen kann? Ich fahre eine Yamaha YZF R125.

LG Selim :)

...zur Frage

wie muss das Vorderrad/Lenker bei Schräglage stehen?

Hallo,

habe mir eine KTM superduke R gekauft, dabei ist mir aufgefallen, dass sich das Vorderrad/Lenker bei Linkskurven leicht zur Kurveninnenseite neigt.

Das selbe Spiel auch rechts.

Und jetzt ist meine frage; ist es sinnvoller, dieses mit "Kraft/ Gefühl" zu korrigieren, damit das Rad/Lenker gerade laufen, wie das Hinterrad,

oder ist die Bewegung des Reifens/Lenkers zur Kurveninnenseite "normal" und habe dadurch vielleicht mehr Haftung ?

Und wenn ja/nein würde mich interessieren wieso genau.

Habe sonst gar nichts zu diesem Thema gefunden, und bei meinen Freunden/Motorradkollegen gehen die Meinungen auch etwas auseinander.

Vielen Dank schon mal im Voraus,

Chirs.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?