Frage von nagelpilzotto, 62

Wieso kommt es mir vor, daß meine Transalp besser zieht als die Bonneville, obwohl die Bonny mehr Leitung hat?

  • Bonneville bei 5.800 Umdrehungen - 68NM bei 68 PS
  • Transalp bei 6.000 Umdrehungen - 60NM bei 60 PS,

und trotzdem finde ich die Honda Transalp hängt besser und zügiger am Gas, oder täusche ich mich da?

Habe den Eindruck, daß ich mit der Transalp wesentlich schneller vom Fleck komme. Das Gas wird sofort angenommen und steigert sich enorm wenn ich drehe. Hingegen es bei der Bonneville eher linear zugeht.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von chapp, 25

Das kann auch an der Gesamtübersetzung und den einzelnen Gängen liegen. Ich nehme mal an, die Triumph ist für eine höhere Endgeschwindigkeit übersetzt. Da hast du mit der Honda im mittleren Geschwindigkeitsbereich schon mal mehr Durchzug.

Durch die unterschiedlichen Gesamtübersetzungen liegen die Schaltpunkte bei unterschiedlichen Drehzahlen und damit Drehmomentbereichen.

Kommentar von nagelpilzotto ,

Richtig, die Triumph ist mit einer ca. 20 km/h schnelleren Endgeschwindigkeit ausgelegt. Gut erkannt. Danke! 

Antwort
von triplewolf, 36

Hier ist ein Link für Dich vom renomiertesten Triumph 2 Zylinder Tuner Deutschlands, dort gibt es alles was Du brauchst um der Bonnie Beine zu machen.

http://www.classicbike-raisch.de/triumph-ac-15/motor-zubehoer-tuning-leistung/tu...

Antwort
von geoka, 34

Die Transalp hat einen wesentlich glatteren Drehmomentverlauf als die Triumph.  Letztere hat zw. 3500 und 5000 ein regelrechtes Loch.  Das ist vermutlich der Drehzahlbereich in dem du meist unterwegs bist.

http://www.motorradonline.de/vergleichstest/der-enduro-megatest-teil-1-reiseendu...

http://www.motorradonline.de/media/mrd-714310/1920x1080/150mrd20160450vergleicht...

Kommentar von nagelpilzotto ,

Danke. Bin in der Tat im unteren bis max. mittleren Drehzahlbereich unterwegs, da ich sehr früh schalte. Das erklärt natürlich alles.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community