Wieso jährlicher Ölwechsel beim Motorrad und nur alle 2 Jahre beim PKW ?

0 Antworten

Was für Motoröl soll ich für meine Transalp (Honda) nehmen?

Habe gerade ein Prospekt von Polo Motorrad.

  1. Racing Dynamic Vollsynthtisch 4 Takt Motoröl 5 Liter für 24,99€ statt 34,99€ SAE 5W-50!!
  2. Dacing Dynamic Teilsyntetisches Leichtlauföl 4T 4 Liter 19,99€. SAE 10W-40!!

Welches davon ist besser für mein Motorrad geeignet?

Sorry für die dämliche Frage, aber ich kaufe nur 1 x im Jahr. Habs vergessen.

Gruß Liborio.

...zur Frage

zuviel Öl eingefüllt

Ich habe beim Ölwechsel an meiner CB 500 leider durch einen Ablesefehler ca 150-180ml zuviel Öl eingefüllt (eigentlich solltens 3,1 Liter sein sind aber rund 3,25-3,28 Liter geworden).

Ist das jetz so schlimm dass ich wieder was absaugen sollte?

...zur Frage

habe mir eine Hyosung cruise2 ga 125 gekauft und will einen ölwechsel machen was muß ich tun?

...zur Frage

Ölwechsel bei kaltem Motor: Bleibt zu viel altes Öl im Motor?

Wenn man lieber das alte Öl bei kaltem Motor ablassen möchte (weil man den Motor mit dem alten Öl lieber nicht starten möchte), fließt dann mit genug Geduld genug Öl aus dem Motor? Kalt ist es ja nicht mehr.

...zur Frage

Kann ich ein "neues" Motorrad Bj. 2006 ohne Erstzulassung überhaupt noch Zulassen?

Bei dem Mopped handelt es sich um eine "neue" Honda Varadero 1000 Baujahr 2006 welche ohne Erstzulassung bei einem Händler in Spanien steht. Der spanische Motorradhändler importierte das Fahrzeug im Jahr 2007 von Chile nach Spanien. Nach Auskunft des Händlers hat er das Teil beim Import ordnungsgemäß in Spanien verzollt.

Nun stellen sich mir folgende Fragen bevor ich mich wieder auf den Weg nach Spanien mache. - Ist das Rad überhaupt noch in Deutschland zulassungsfähig auf Grund seines Alters obwohl es "neu" ist (Schadstoffklasse angeblich Euro 3)? Bzw. worauf ist bei den Fahrzeugdaten (Geräuschwerte, Euro 3, etc.) zu achten oder gibt es allgemeingültige Regeln bzgl. des ersten Zulassungszeitpunktes?
- Benötige ich die Unbedenklichkeitsbescheinigung des Spanischen Zollamtes vom Händler, oder handelt es sich bei der Einfuhr aus Spanien jetzt um einen EU-Import (reicht eine Steuererklärung)?
- Der spanische Händler hat mir neben den spanischen Fahrzeugpapieren auch noch die COC-Papiere für einen Aufpreis von 250€ angeboten. Was ist zu bevorzugen, bzw. genügen die spanischen Papiere?
- Muss ich das Fahrzeug vor der Zulassung in Deutschland zuerst noch "beim TÜV vorfahren"? Denn der Händler aus Spanien kann mir keinen Prüfbericht der HU liefern (war ja nie zugelassen). Bzw. wird das Fahrzeug noch als "neu" angesehen, obwohl es jetzt schon fast 4 Jahre alt ist (0km)?

...zur Frage

wie oft Ölwechsel

Servus:)wie oft muss man Ölwechsel an seiner Maschine machen :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?