Wieso heißt der Choke Choke?

1 Antwort

geklaut aus wikipedia:

Der Choke ist eine (oft per Bowdenzug) handgesteuerte Einrichtung, mit der das Gemisch während der Start- und Warmlaufphase des Motors mit Benzin angereichert, also "fetter" gemacht wird. Dieses geschieht, indem im Luftstrom vor dem Schieber oder der Drosselklappe ein weiterer Schieber eine Verengung des Luftquerschnitts erzielt, was eine Anreicherung der durchströmenden Luft mit mehr Kraftstoff bewirkt. Fahrzeuge mit Choke sind allerdings im Betrieb störanfällig, weil oftmals vergessen wird, den Choke nach kurzer Warmlaufphase wieder zu öffnen, was zu schlechtem Motorlauf und extremem Mehrverbrauch führt. Das Durchführen eines Kaltstarts ohne das Betätigen des Chokes, z. B. wenn ein Fahrzeugführer nicht mit der Handhabung vertraut ist, ist zudem eine große Belastung für den Motor und erhöht den Verschleiß beträchtlich, da unter diesen Bedingungen nur durchgehend höhere Drehzahlen verhindern, dass der kalte Motor wieder ausgeht.

Was möchtest Du wissen?