Wieso hat Honda trotz allen Rennsporterfolgen das Image eines "braven" Motorrads?

0 Antworten

Image der Motorradfahrer - Rocker oder Spießer?

Jeder kennt wohl die goile Werbung dieser Bausparkasse. Aber ernsthaft: wie sieht´s aus mit dem Image? Letztens lachten mich so´n paar Youngster in der Eisdiele aus, so nach der Devise: "Na Opa, hat deine Markise auch Falten?" Ich hab´ dann doch noch nett mit ihnen gequatscht, dabei kam heraus, dass Motorrad im Zeitalter von MP3, Handy, PC, PS II und Stufenführerschein bei den Jüngeren VÖLLIG out ist. Was meint Ihr?

...zur Frage

Honda CBF 125 2013

Hallo alle Motorradliebhaber,

ich hab mal ne Frage.

Hat die 2013ner Honda CBF 125 ein digtalen Tacho oder ist er immernoch "analog" (heißt es analog?) ?

Vielen Dank für die Antworten.

...zur Frage

Haben Klapphleme wirklich so ein "Altbacken"-Image?

Oder tragen auch jüngere Leute auf sportlichen Motorrädern einen Klapphelm? Ich finde sie nämlich unheimlich praktisch.. bin mir aber unsicher ob ich mir einen solchen kaufen soll?

...zur Frage

Ist eine Kawasaki VN 1700 Classic rein technisch gesehen besser als eine vergleichbare Harley?

und dazu auch noch billiger? Ist es also nur das Image was man bei Harley teuer bezahlt?

...zur Frage

Neue reifen und Schräglage

Hallo, habe heute meinen ersten hinterreifen für meine Gsxr bekommen,habe schon im netz geforscht doch nix gefunden über das verhalten in schräglage mit neuen reifen... kann man in der schräglage die ersten km etwas beschleugnigen??? ich habe mich nur durch die kurven eher rollen lassen...

und das mit schmirgelpapier hilft das denn wirklich bzw ein burnout????

hauptsächlich gehts mir um die schräglage,schmiert man denn da so schnell ab???schließlich muss man mit der schräglage ja mal anfangen können irgendwann bei neuen reifen! sind Bridgestone reifen

Bin vorher nur eine GS500e gefahren mit neuen reifen da diese ja keine renn reifen bzw hochgeschwindigkeits reifen waren lief alles.

...zur Frage

Honda CBR125 startet nicht Anlasser dreht?

Hallo an alle,

Ich (mittlerweile 21 und im Besitz einer  6Jahre alten CBR 125R JC50 und einer CBR650F) habe eine Frage bezüglich meines oben genannten Problems.

Kurze Erklärung:

Dienstag Abend einkaufen gefahren (keine 5km hin und Rückweg) problemloser Start.

Mittwoch Früh (ca -5Grad) Schlüssel gedreht das typische fiepen der Benzinpumpe kam, Anlasser läuft, Licht etc auch.

Na 4-5Malen probieren hab ich es gelassen und dachte mir na gut jetzt wird sie so oder so abgesoffen sein also 1h gewartet wieder probiert; selbes Problem.

Nachdem ich (ideot) es nochmal 6-7x probiert habe hab ich die Batterie natürlich gekillt.

Nun heute mit Starterkabel angelassen ließ sich nach 5-6x orgeln mit etwas Gas anstarten (normalerweise geht sie problemlos ohne Gas an)

Nochmaliges anstarten war wieder schwierig obwohl sie warm gefahren war (10min Stand und 20min gefahren)

Alle die ich gefragt habe meinten es sei die Zündkerze also heute eine neue ZK gekauft aber noch nicht ausgetauscht.

Da ich nächste Woche mit der kleinen weg fahre und sie 1 Woche draußen steht bin ich mir etwas unsicher ob sie dann wohl noch angeht.

Vllt kann mir jemand helfen bin leider kein Mensch der sich mit Autos oder Motorrädern auskennt.

Danke schonmal für eure Hilfe

EDIT: ist eine Einspritzer falls das zur Frage kommt :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?