Wieso haben Boxer-Zweizylinder weniger Leistung als V2 ?

2 Antworten

Je kleiner die einzelnen bewegten Massenteile sind, desto drehzahlfester sind sie. Je höher die Drehzahl, desto mehr Leistung kann abverlangt werden. Auch wenn die innere Reibung bei Vierzylindern deutlich höher ist, wiegt dies den Vorteil von Vielzylindern bei weitem nicht auf.

Die Grenzen liegen auch im begrenztem Raum. Die Zylindergehäuse u vorallem die Köpfe, sind beim Boxer nicht so zu gestalten wie beim V. Das würde zu Voluminös ausfallen. Konstruktiv ragt ja der "Motor" quasi aus dem Fahrwerk herraus. Leistung geht vorallem über Drehzahl und die wird vom Ventiltrieb abhängig gemacht.

KTM 950 Adventure gebraucht vs. Suzuki V-Strom neu

überlege, welches bike es ab frühjahr für mich sein könnte. hatte früher lc4 640. mir gefällt die neue v-strom 650. paralell hätte ich eine 950 adventure 2005 im auge, 28.000km. das teil ist sehr schön, gefällt mir noch einen deut besser als die suz und wäre auch billiger (5700) vs. v-strom 8990. neu ist neu. für die v-strom spricht vieles, für die ktm auch, allerdings hat diese keine abs. weiters frage ich mich wie lange der lc8 motor hält, grosses motorservice (kolben,, lager etc.) kostet wohl um die 2.000, wenn sie den geist aufgibt, wäre also fiasko. sie müsste schon 50.000 halten, sonst machts keinen sinn. habe auch etwas respekt vor dem gewicht beider bikes, da ich noch nie ein bike über 200kg hatte. lebe in den öst. alpen, also kurvige strassen. offroadmöglichkeiten sind aufgrund der bestimmungen bei uns sicher sehr überschaubar. welche tips könnt ihr geben bzw. was würdet ihr machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?