Wieso haben 1 Zylinder im Verhältnis so wenig Leistung?

1 Antwort

Ich finde, es kommt heutzutage gar nicht auf PS an, denn die finden pfiffige Leute noch ins unermeßliche. Für mich geht es um Fahrbarkeit, und vor allem um Drehmoment ! Was man an R6, ZX6R etc sieht, ist einfach nur ein Wettrennen fürs Datenblatt. Meiner Meinung nach zumindest. Den Rest haben Endurist und moppedblogger schon beantwortet, die Rechnung geht nicht auf. Der Eintopf hat - nur als Anmerkung - zum Beispiel einen besseren Drehmomentverlauf als die R6.

Leistungsausbeute bei 2takt und 4-takt motoren

Hallo

Ich interessiere mich gerade sehr für das 2-takt prinzip. Da ein 2-takter ja keinen "Leerhub" hat und bei jeder Verbrennung zündet müsste er ja theoretisch bei gleichem Hubraum die doppelte Leistung als ein 4-takter haben, da dieser ja bei jeder 2 umdrehung zündet. Nehmen wir mal die neue ktm 1290 super duke. Sie soll mit ihrem 1200ccm-zwei-zylinder 180 Ps haben. Das wären dann pro zylinder 90 Ps auf 600 ccm. der 2- takter aus einer honda cr 500 hat um die 60 Ps. Und genau hier liegt das Probelm. Die Honda hat mit ihrem 500er 2 takt motor 60 PS. Die neue Ktm 500 exc mit ihrem 4-takter hat ungefähr die gleiche Leistung. Aber eigentlich müsste die 500er 2 takt ja viel mehr Leistung als der 4-takter haben. Liegt diese "Leistungsgleichheit" daran das es schon lang keine 500er 2-takt motoren entwicklung gab oder liege ich komplett falsch?

Ich hoffe das ich meine Frage verständlich ausgedrückt habe und würde mich über Antworten freuen.

Gruß

Thunderman

PS: es soll nix heißen das ich als bsp. nur ktm und honda genommen habe ;D

...zur Frage

Wieso bei Einzylindern oft nur noch 1 Krümmer?

Bei älteren Einzylindern habe ich schon oft 2 Krümmer gesehen die aus dem Zylinderkopf kamen. Am Anfang dachte ich immer, es sei doch ein Zweizylinder ;) bis ich belehrt wurde. Für besseren Durchsatz etc. wurde an jedes Auslassventil ein Krümmer geklemmt. Nun ist das bei modernen Einzylindern oft nicht mehr so! Sind die Vorteile doch überholt oder wieso reicht wieder ein Krümmer?

...zur Frage

Cbr 250r 34ps

Honda Cbr 250r 34ps

Hallo liebe Leute. Ich fahre jetzt seit nem 3/4 Jahr die neue "baby blade" und wollte mal fragen ob man die serienmäßig vorhandenen 26,5 ps mit (relativ) einfachen Mitteln auf die in der eingeschränkten Führerscheinklasse A erlaubten 34 ps upgraden kann. Immerhin wäre das in dieser kleinen Klasse ein Leistunszuwachs von fast 30 % . Welche Verändrungen würden das beste Investitions - Leistungszuwachs Verhältnis ergeben?

...zur Frage

Alle Schreiben immer von imensen Druck der V" aus dem Keller, Messwerte sind aber nie besser!?

Alles Schreiben immer, dass gerade 2 Zylinder einen enormen Druck von unten raus haben. Wenn ich mir aber mal ein paar Durchzugswerte anschaue, da fällt mir auf, dass vergleichbare 4 Zylinder mindestens genausoschnell, meißtens sogar bessere Durchzugswerte als vergleichbare 2 Zylinder haben. Ist es vielleicht nur der Subjektibe Eindruck des Fahrers?

...zur Frage

Roller (Yamaha Aerox) springt nicht an. Was tun?

WAS könnte ich vergessen haben / WAS könnte ich Falsch gemacht haben / Bzw WAS würdet ihr mir raten? 

Servus erstmal,

Folgendes Problem: habe eine Yamaha Aerox (Bj 2001) die eine Kolbenfresser hatte und was weiß ich noch komplett auseinander gebaut, und verändert/erneuert/eingebaut 

- Rms 50ccm Zylinder Blue Line

- Kupplung und Vario spielen glaube ich keine Rolle

- 17,5mm PHBN Tuning Vergaser ( standard 95 HD )

- Ori Luftfilter mit Malossi Luftfiltereinsatz

.... schon im Roller verbaut waren ^Stage 6 pro replica^, ^CDI Motoforce Racing^ und ne ^Zündkerze NGK BR7HS^. Nach gefühlten 100 Stunden abwechselndem Kicken ohne Zündung und ziehen am Unterdruckschlauch und dann kicken mit Zündung, ging der Roller irgendwann so an , dass er an blieb und man minimal Gas geben konnte...mehr war aber nicht rauszuholen..sobald man mehr oder gar vollgas gegen hat, ist der Roller sofort aus gegangen..

Das hieß für mich, entweder zu wenig Sprit, bzw zu unausgeglichenes Verhältnis zwischen Luft und Benzin...und/oder zu wenig Funken 

Thema Funke: Umgetauscht wurden ^CDI^, ^Zündgeber^und Zündkerze auf ^NGK BR8HS^...muss mich zwingen den Finger an die Zündkerze zu halten, mit anderen Worten Funke ist meines Erachtens sehr Gut.

Thema Sprit: Neuer ^20 mm ASS^ und ^Membranblock^... von ^95 HD^ auf ^102 HD^.

Stand der Dinge: Roller Springt nicht (mehr) an. Habe zwar noch lange nicht so lange getreten/versucht wie davor, aber ist es Normal , dass man so lange treten muss, bis er angeht???? will mich da nicht mehr abquälen, wenns was technisches ist, das ich lösen muss.

WAS könnte ich vergessen haben / WAS könnte ich Falsch gemacht haben / Bzw WAS würdet ihr mir raten? 

Randinformationen: am Unterdruckschlauch gesogen, kommt Benzin aus dem Benzinschlauch,,,Schwimmerkammer voll mit Benzin,,,Zündkerze gaaanz leicht feucht wenn ich sie raushole ;) mit Benzin denke ich, riecht zumindest so....Zündkerze raus, Daumen Dran gehalten und gekickt, scheint mir genug Druck vorhanden zu sein, Habe nichts zum Messen..Kolben auch richtig rum drinne für Die die es interessiert.

Vielen Dank für jede Hilfe im Voraus..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?