Wieso dauert die Warmlaufphase im Leerlauf länger ?

1 Antwort

Wenn der Motor vor dem letzten Abstellen des Motorrades ordentlich warm war und du ihn seitdem nicht mehr angemacht hast, kannst du auch so den Ölwechsel machen, da sich das Öl noch in der Ölwanne befindet. Dann am besten über Nacht, ablaufen lassen. Wenn du im Stand genausoviel Gas geben würdest (macht halt nur keiner --Nachbarn?!) wie beim Fahren, wäre der Motor natürlich schneller warm. Der wird ja vom verbrannten Benzin erwärmt und da wird im Standgas einfach bei weitem nicht so viel verbraucht, wie beim Fahren. Mit der Last hat das eher indirekt was zu tun. Du kannst einfach im Stand nicht so viel Sprit mit nem Motor verbrennen, da du ihn überdrehen würdest, wenn du wie auf der Straße am Gas reissen würdest.

Was möchtest Du wissen?