Wie viele Unfälle hattet ihr schon in eurer Laufbahn?

3 Antworten

Mit meinen Motorrädern hatte ich noch nie nen Unfall, worüber ich sehr dankbar und glücklich bin. Da ich seit dem 14. Lebensjahr mit Motorrädern rumbretzel, kommen da ganz viele Jährchen "auf die Waage". Hatte mal ein paar Umfaller mit ner schweren Maschine, aber das war jeweils beim Abstellen an abschüssigen Stellen, Bagatellen.

Ungezählt oft überstand ich halsbrecherische Situationen im Strassenverkehr, bei Nässe ebenso wie auf eisiger Piste. Gilt auch für Fahrten auf trockenem Asphalt, aber es geschah jedesmal aufgrund massiver Missachtung von Dosenlenkern im Rahmen des Innenstadt- verkehrs in Stuttgart, hauptsächlich jedoch in Hamburg. Ich fahre mit angepasstem Tempo.

Als Dosenlenker erlebte ich einige Unfälle, in zum Teil grossen Abständen. Zweimal wurde mein Wagen dabei komplett geschrottet, bei Frontalschäden ziehst mit nem Kleinwagen bei nem Senator, BMW, Mercedes und VW Caddy nun mal einfach den Kürzeren. Gab nie Personenschäden. Ein Daimler fuhr mir mal von hinten ungebremst rein (trug ne Halskrause ;-), und das allereinzigemal, als ich nen Unfall verschuldet hab', war's ein leichter Blechschaden. Hatte stets nen tollen Schutzengel dabei!! jj

Mal ganz ehrlich gefragt? Holt man Dich zum Winter immer noch von der Alm? Überlege Dir mal was Du auf einer Motorradplattform für Fragen stellst. ---- Ich war früher sehr gerne in Österreich, super Landschaft und super nette Menschen dort. --- Aber wie ich jetzt bemerke, hat sich da wohl vieles geändert. Trifft man dort auf noch mehr auf solche "Eingeborene" wie Dich? Dann bleibe ich lieber in Deutschland. :-() Bonny

Hey, ich find die Frage ok, weiß jetzt nicht wirklich was Du Dich da jetzt aufregst, Du musst doch an Dein Herz denken, lieber Bonny!

3
@user5432

Das war in Verbindung von dieser und mit der vorherigen Frage gemeint. Auch mit der Erwartung was ihm noch so an Fragen einfällt. Es gibt Fragen, die sind auf einer Motorradplattform einfach "peinlich". Jemand der sich hierher verirrt hat, muss doch denken wir sind hier alles Vollidioten. Ok, bin dann wohl der Einzige. Kann damit auch leben.

Aber Du hast Recht, ich muss an mein Herz denken. Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen ..... Bin dann mal weg. Wird hier langsam peinlich mit den Fragen und leider auch mit den Antworten. Melde mich wenn ich mit dem Hotel alles besprochen habe und dann sehen wir uns ja beim Treffen. Das steht und ich freue mich schon darauf. Der Rest ..... na ja, schaun wir mal. Bonny

3
@Bonny2

habe das auch in Verbindung mit der ersten Frage gesehen, sonst hätte ich auch nicht so reagiert

5

breche gleich untern Tisch, Bonny ;-))

Tränen lachen, na wenigstens das klappt nach wie vor. Von dem anderen Rott reden wir nicht. Schon wahr, da scheinen noch so'n paar Versprengte auf der Alm den Abtransport verpasst zu haben. Die käuen noch munter auf dem Gras vom letzten Jahr rum und denken, das Wiederkäuen sei bloss was für die andern ;-/

Nimms dir bloss nicht zu >Herzen, Biker: das isses nicht wert! Gruss Jan ;-)

3

Eigentlich ist die Frage ein Schmarrn. Aber wenn´s Dich interessiert: In den 80ern mit dem Motorrad zwei mal einen Hasen erlegt. Zum Glück ohne Sturz, aber Teile waren kaputt. Dann fuhr mich ein Autofahrer runter. Wieder Teile kaputt. Ein Sturz von mir verschuldet, durch zu starkes Gasaufreissen. Vor 2 Jahren ist mir wieder ein Autofahrer reingefahren. Zum Glück an den Hinterreifen. Ich konnte sie gerade noch so abfangen. Beinahe Unfälle gibt´s genug.

Gruß Bernhard

Wie viele tödliche Unfälle gibt es pro Jahr bei Renntrainings in Deutschland?

Stürze gibt es ja unzählige, kaputte Schulterblätter auch, aber von tödlichen Unfällen hört man glücklicherweise sehr selten. Wie oft kommt sowas vor?

...zur Frage

Saisonkennzeichen oder Ganzjahreskennzeichen, was ist besser?

Hallo,

ich kaufe mir im Frühjahr ein neues Motorrad, und da stellt sich mir die Frage, ob ich mit einem saisonkennzeichen nicht besser dran wäre als mit einem Ganzjahreskennzeichen.

Aus Erfahrung, und angesichts der tatsache dass ich mein neues Motorrad nicht durch Streusalz beschädigen möchte, weiß ich, dass ich zwischen Dezember und Februar höchstwahrscheinlich eh nicht fahren werde.

Einziger Vorteil des Saisonkennzeichens wäre die Ersparniss. Ich habe versucht mich diesbezüglich zu informieren, allerdings führen die meisten Webseiten als Hauptargument für das Saisonkennzeichen die Tatsache auf, dass man es nicht 1 mal pro Jahr ab- und wieder anmelden muss (was ich bei meinem letzten Motorrad mit Ganzjahreskennzeichen sowieso nicht gemacht habe, es stand angemeldet in der Garage).

Außerdem soll dadurch die Kosten für Versicherung und Steuern sinken. Wie viel würde ich ca sparen, wenn ich mir ein Saisonkennzeichen (03-11) zulege, und findet ihr, dass sich das lohnt?

(Yamaha MT07 2018)

Vielen Dank für eure Antworten

...zur Frage

Wildunfall - Teilschuld?

Hallo zusammen,

ich hatte in meinem Urlaub einen Unfall. Nun stellt sich die Frage, was die Versicherung deckt.

Situation: Meine Freundin ist vorgefahren und hat am Straßenrand ein Eichhörnchen entdeckt und hat stark runter gebremst. Ich habe kurzzeitig nicht aufgepasst und daher zu spät gebremst. Ergebnis: minimaler Schaden am Motorrad meiner Freundin (stabile Alukoffer ;-) ) großer Schaden bei mir (Frontverkleidung durch das Auffahren und Seitenverkleidung durchs umkippen).

Beide haben wir nur eine Teilkasko. Wäre es also möglich, dass unsere Haftpflicht jeweils einen Anteil des Schadens des Anderen trägt?

Soweit ich weiß, darf man für Kleintiere keine Vollbremsung hinlegen. Also hätten wir beide eine Teilschuld.

Geht sowas oder stellt sich die Versicherung grundsätzlich quer? Zur Info. Die Polizei wurde nicht gerufen (wir kennen uns ja).

Könnt ihr weiterhelfen?

Gruß, RF600

...zur Frage

Kann ein Plastikschutzblech im Winter durch die Kälte kaputt gehen ?

Kann ein Plastikschutzblech im Winter durch die Kälte kaputt gehen ? Das kann doch nicht sein, dass mein Schutzblech jetzt bei der Kälte anfäng zu reissen oder ? Hattet Ihr schon mal so was ?

...zur Frage

Hattet irh schon mal eine Aquaplaning Situation?

Wie habt ihr euch verhalten?? Seid ihr ohne Sturz davongekommen? Berichtet doch mal.....

...zur Frage

Frage wegen Versicherung.. auf wen zulassen?

Nun habe ich dieses Jahr in meinem hohen Alter den A und B Schein gemacht und bald soll ein Motorrad her. Ich selbst war war noch nie Versicherungsnehmer und soweit ich das verstanden habe würde ich bei 125% anfangen. Da aber mein Lebensgefährte, auf den auch unser Auto versichert ist bei 30 oder 35% liegt wäre es möglich, das Motorrad auf ihn zu versichern obwohl er keinen Motorradführerschein hat? Und kann es dann irgendwo versichert sein oder die selbse Versicherung wie beim Auto? Kenne mich wirklich kein bisschen damit aus und mein Freund ist genervt von mir :( Will mir am Montag ein Motorrad anschauen und habe keine Ahnung was ich tun muss wenn ich es nehme. Zulassung, versicherung, Nummernschild usw... Kenne da leider niemanden der mir helfen könnte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?