Wie viel Spaß macht das Motorradfahren in den USA (wenn man nicht mit einer Harley unterwegs ist)?

4 Antworten

Ich war in den letzten Jahren viel in den USA unterwegs, wenn auch nicht mit dem Motorrad.

Prinzipiell ist zu sagen, daß man auch in den USA gut Motorrad fahren kann. Es gibt auch dort durchaus schöne und auch kurvenreiche Straßen, und die Gegend ist - je nachdem wo man sich gerade aufhält - wirklich sehenswert.

ABER: Mit flottem Dahinwetzen, Knie am Boden etc. ist da gar nichts!! Es herrschen dort sehr einschränkende Geschwindigkeitsbeschränkungen, und die werden auch rigoros überwacht. Die Strafen sind für unsere Verhältnisse erschreckend hoch, und wenn der Sheriff schlecht aufgelegt ist, bzw. wenn man ihm blöd kommt, kann´s schon passieren, daß man ein paar Tage im Jail sitzt, bis sich der zuständige Richter dazu bequemt, eine Verhandlung durchzuführen.

Um diese Unannehmlichkeiten zu vermeiden, ist es wirklich fast am besten, mit einer Harley o.Ä. gemütlich dahinzubollern. Oder, wenn´s ein anderes Moped sein soll, sich jedenfalls den dortigen Gepflogenheiten anzupassen.

Dann sind auch die USA ein Traumland für Motorradfahrer!!

Noch was: Falls man doch ein Ticket ausfasst (auch fürs falsch parken), diese unbedingt einzahlen.

Sonst gibt´s bei der Ausreise, bzw. spätenstens bei einer späteren Wiedereinreise, sehr heftige Probleme!!

Auch wenn ich selber gerne zügig fahre - wenn ich in einem landschaftlich schönen Gebiet bin, fahre ich langsam und nutze dies, um mir die Landschaft anzuschauen und die Umgebung auf mich wirken zu lassen. Daher würde ich in vielen Teilen Amerikas keinen Wert legen auf schnelle Touren.

USA ist immer eine Reise wert - egal mit welchem Motorrad - Kultig halt mit Harley ! Aber am schönsten ist es mit dem eigenen Motorrad !

Wie kann ich das "Sitzbrötchen" brauchbar machen?

Hei Leute, dieses Jahr habe ich mir endlich mein Moped gekauft. Es ist ne XV125 geworden. Solange ich alleine unterwegs war, war alles super. Als ich aber dann mal meine Liebste dabei hatte, war der Spass schnell vorbei. Ist ja auch kein Wunder-bei der Sitzfläche. Das Brötchen ist einfach zu klein und muss umgebaut/verbreitert werden. ich will die Tage nutzen und im Winter für besseren Fahrkomfort sorgen. Hat das schon mal jemand gemacht und kann mir ein Paar Tips geben? Wäre toll, danke!

...zur Frage

Teilt ihr euer Hobby, also das Motorradfahren und dran basteln mit dem Partner oder macht ihr das alleine?

Im Grund genommen interessiert sich meine gute Seite überhaupt nicht dafür. Daher liegt ja auch das Verständnis für die Kosten und all das was ich noch möchte in Grenzen. Sie hat ja auch nichts davon, denn sie fährt nur in Ausnahmefällen mit. Wie ist es bei euch? Habt ihr einen Partner mit dem ihr das Hobby leben könnt oder seid ihr eher einsam damit unterwegs.

...zur Frage

Bremsfehler?

Da ich ( weiblich) noch nicht sehr lange mit meinem Motorrad (Harley Davidson Sportster 1200) unterwegs bin, benötige ich Eure Hilfe, da ich noch sehr unsicher fahre. Vor einiger Zeit ist es mir passiert, dass ich hinter einem anhaltenden Auto meine Fahrt verlangsamte und vor dem endgültigem Stillstand kippte mir das Motorrad plötzlich auf die linke Seite und rumms, lag ich schon da. Ich fiel einfach um !!!!!! Es war Gott sei Dank nichts passiert, aber es war mir furchtbar peinlich, weil ich die Harley dann nicht mehr alleine hochbrachte und ich mir helfen lassen musste. Seither fahre ich so gut wie gar nicht mehr, weil ich meistens alleine fahren muss, da sich mein Mann erst im Frühjahr seine Harley zulegen wird. Kann es sein, dass ich zuviel mit der Vorderradbremse gebremst habe? Und erklärt mir doch bitte mal bei der Gelegenheit mit welcher Bremse man im Langsamfahrbereich bremst. Meine Unsicherheit seither macht mir ganz schön zu schaffen. Wäre dankbar für Eure Tipps und Meinungen.

...zur Frage

Motorrad unterhalt?

Ich rede hier von Verschleißteilen. Beim Auto bin ich recht ignorant muss ich sagen, das Öl wird gewechselt wenn die Lampe leuchtet, Fehler werden nicht behoben sondern es wird damit gelebt, die Reifen werden solange gefahren bis der Arzt kommt, keine Wartung, keine Inspektion, nichts wird getan. Alle 2 Jahre zum TÜV, der sagt dann schon ob die Bremsen erneuert werden müssen oder nicht. Auto ist für mich sowieso ein ungeliebtes Ding, ich muss damit auf die Arbeit fahren, es ist lahm und hat nur den Sinn zur Arbeit zu fahren. Wäre ich Arbeitslos bzw könnte ich ohne Arbeit leben würde ich mir garkeins kaufen.

Beim Motorrad sieht das anders aus, ich wechsel jedes Jahr öl und ölfilter, schaue regelmäßig nach den Bremsbelägen, Reifen, Ventile, so habe ich letztes Jahr Reifen gewechselt, dieses Jahr ist der hintere wieder dran, öl und ölfilter, bremsflüssigkeit muss ich noch machen, beläge habe ich dieses Jahr gewechselt (waren gut durch) und das alles kostet natürlich geld. Vieles mache ich auch selbst, mir macht das schrauben spaß und es ist auch noch günstiger als in der Werkstatt.

Ich hab die Maschine jetzt 2 Jahre und bin 20.000 km gefahren, ist eine r6 und fahre auch gerne mal sportlicher dort wo es eben geht und sicher ist. Wollte nunmal in die Runde fragen, macht ihr das auch so? Oder übertreibe ich? Beim Auto schaue ich nie nach irgendwas und das hällt jetzt auch schon über 100.000 km mit 0 pflege.

Mein Motorrad pflege ich recht penibel.. ist das bei euch auch so? Braucht ein motorrad einfach mehr liebe als ein Auto?

...zur Frage

Hat jemand Erfahrungen mit dieser Seite gemacht?

Hallo zusammen,

hat jemand Erfahrungen mit dieser Seite gemacht (sind die seriös ?) Es geht darum um gegen einen evtl. Geschwindigkeitsverstoß meinerseits vorzugehen.

https://www.verkehrsrecht-erstehilfe.com/

Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Johanniskreuz B48 Motorrad Blitzer

Hi Jungs, hab gestern die Blitzer auf der letzten Geraden auf der B48 kurz vorm Johanniskreuz bemerkt. Da ist eigentlich 100 und mich hat so Einer mit locker 160 überholt. Aber ich hab kein Blitzlicht gesehn und rausgezogen wurde der auch nirgends. Hab mich dann gefragt wie die Cops das wohl machen, oder ob der Blitzer nur zur Abschreckung stand. Kennt sich da einer aus? Wie stellen die den Fahrer fest?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?