Wie viel Schräglage, in Grad gemessen, kann man mit einem Serienbike und Sportreifen fahren? Mehr als 45 Grad?

2 Antworten

Klaus fährt eine Buell XB12S, die soll bei 52° mit den Rasten kratzen - das tut sie bei ihm ab und an. Er fährt Metzeler M3 Reifen. Vieviel mehr geht kann ich nicht sagen.

bekannte von mir jagen im sommer immer mit ihren supermotos durchs autobahnkreuz. die haben dort garantiert auch mehr als 45 grad schräglage. bin mal hinter denen hergefahren. ob da mit serienbereifung mehr drin ist, schwer zu sagen, auch zu gefährlich wegen den leitplanken. aber mit slicks auf jeden fall!!

Bedeutet ein breiterer Hinterreifen gleichzeitig mehr Schräglage?

...zur Frage

Wenn man kein Öl mehr hat, kann man da zur Not mit Altöl fahren ?

Wenn man kein Öl mehr hat, kann man da zur Not mit Altöl fahren ? Hatte letzten Monat keine Kohle und mein Ölverlust brachte mich fast an den Ruin. Ich hab dann Altöl reingeschüttet. Ich hoffe mal dass dem Motor nichts passiert. Das würd mir grad noch fehlen. Geht das zur Not ?

...zur Frage

Yamaha r6 geht nicht mehr an?

Servus Leute!

Hab ein Problem mit meinem Bike! Hatte einen Rutscher auf der gp Strecke am nürburgring. Linke Seite war Lenker stunmel Verkleidung und fussraste defekt. Diese hab ich getauscht kein Probleme aber die Maschine ging nicht mehr an. Hab lichtmaschine gemessen, regler gemessen und Batterie gemessen alles okay. Fehler ist meisten nockenwellesensor diesen hab ich schon getauscht funktioniert auch nicht hab dann umkiepsensor und anlassersperrrelais getauscht. Sie da Maschine läuft wieder. War dann 3 Stunden unterwegs und dann kam bei 200 keine Gas Annahme mehr und ging fast aus Display war aber an. Wenn dann die Maschine aus geht kann ich sie nicht starten. Und jetzt startet sie gar nicht mehr. Habt ihr vl eine Idee??

mfg

...zur Frage

Kann man mit sowas eine Kurve fahren?

Wie bekommt man so breite Schlappen in Schräglage?Sind 400er noch möglich?

...zur Frage

Wie am besten enge Kurven bergab fahren?

Hallo,

als Neuling habe ich deutlich mehr Respekt vor engen Bergabkurven als engen Kurven bergauf. Bergauf fahre ich immer mit etwas Gas und das Motorrad kommt mir dadurch stabiler und sicherer vor.

Wenn ich nun eine enge Kurve bergab anfahre, schalte ich davor schon meist runter und bin in der Kurve schon im Gang. Bremsen versuche ich in der Kurve zu vermeiden, habe aber schon die Hinterradbremse nutzen "müssen" (mehr Schräglage habe ich mir nicht zugetraut), weil das Motorrad mir in der Kurve zu stark von selbst beschleunigt hat. Ich lasse das Motorrad also möglichst durch die Kurve rollen. Dennoch habe ich meist ein komisches / unsicheres Gefühl in den Kurven.

Mache ich etwas grundsätzlich falsch oder hat jemand Tipps, wie ich Kurven bergab besser angehen kann?

Danke!

...zur Frage

Ist der Reifenverschleiß stark von der Fahrgeschwindigkeit abhängig?

Mir ist klar, dass starkes Beschleunigen, Bremsen und Schräglage einen Reifen mehr belasten als geradeaus fahren. Aber was ist mit der Geschwindigkeit zB beim Autobahnfahren? Sorgt Vollgas für mehr Verschleiß? Dann wäre der in der Stadt geringer? Oder läuft das immer auf die gleiche Kilometerleistung hinaus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?