Wie viel Luftverlust am Reifen ist normal?

2 Antworten

Das ist definitiv zu viel. Hier geht es um Deine Sicherheit, also kein Zögern und vom Fachmann prüfen lassen, ohne Kompromisse!

Lässt sich nicht absolut beantworten. Hängt vor allem von top-sauberer Reifenmontage, hervorragendem Ventilsitz und optimaler Ventilfunktion ab (allein schon: Innenteil fest eingeschraubt?). - Neuer Reifen? Dann zum Händler, der ihn montiert hat. Alter Reifen? Ventil als solches prüfen. - Vorderreifen? Problem sofort finden - bei Vollbremsung fährst Du schon bei normalem Druck knapp über der Felge.

Was gegen schleichenden Luftverlust im Hinterreifen tun?

Wie kann ich rausfinden ob der Reifen ein kleines Loch hat oder nur das Ventil undicht ist? Er verliert pro Woche ca. 0,5 bar.

...zur Frage

Motorradreifen nach Werkstattaufenthalt undicht?

Hab ein kleines Problem mit meiner Yamaha YZF R125, die war wegen ausfallenden boardinstrumenten in der Werkstatt. Jetzt hab ich sie wieder bekommen und seit dem verliert sie in 3 Tagen locker 2 bar. War auch dort, am Reifen wurde nichts gefunden, jetzt haben die mir einen Schlauch rein gepackt und ich durfte 55€ zahlen. Ist das nicht eigentlich ein Garantiefall? Denn äußerlich waren keine Schäden am Reifen, also ich bin nirgends durch gefahren... Hab das Moped im August 2015 gekauft, also ist nicht sehr alt, und hab etwa 4000 km drauf.

...zur Frage

Luftverlust bei neuen Reifen

Nachdem ich neue Reifen aufgezogen habe, muss ich da in den vielleicht ersten 14 Tagen regelmässig etwas Luft nachfüllen - nicht dramatisch, aber vielleicht 0.1 bar/Tag.

Beim ersten Mal glaubte ich noch an Zufall, aber da ich das inzwischen regelmässig erlebt habe, scheint dahinter doch "System" zu stecken und hätte auch die eine oder andere These zum Hintergrund.

Kennt Ihr das auch?

Habt Ihr irgendeine These dazu oder ein Mittel dagegen?

...zur Frage

Rutscht ein abgefahrener Hinterreifen bei Nässe?

Anscheinend ist mein Hinterreifen an seiner Grenze angelangt. Mein Schwager meinte es hat die Marke berührt, an der man das sieht. Habe das nicht so mitbekommen, denn meiner Ansicht nach hat der reifen noch Profil. Nun ja. Will die Reifen aber erst im nächsten Frühjahr wechseln, obwohl der Vorderreifen noch über 2mm Profil hat will ich ihn auch wechseln lassen. Denke es ist besser, wenn beide gleich neu sind. Da ich aber noch fahren möchte solange meine Hände nicht anfangen zu frieren, denn es gibt doch noch schöne Sonnentage im Oktober und im November, frage ich mich, ob der abgefahrene Hinterreifen Einfluß auf die Fahreigenschaften hat. Worauf muss ich bis zum Frühjahr aufpassen? Im Winter fahre ich sowieso nicht. Kann der mir bei schlechtem Wetter wegrutschen? Viele Grüße Liborio.

...zur Frage

Mein Vorderreifen verliert 1 Bar innerhalb von 3 Wochen, ist das gefährlich?

Bedeutet das, dass es irgendwo eine undichte Stelle im Reifen gibt, die plötzlich auf der Autobahn größer werden kann? Einen Nage o.ä. kann ich auch bei genauem Hinsehen nicht entdecken...

...zur Frage

Ist ein Reifen mit schleichendem Luftverlust nicht zu retten?

Hatte vor einiger Zeit schon mal berichtet, dass mein Vorderreifen konstant Luft verliert (http://www.motorradfrage.net/frage/mein-vorderreifen-verliert-1-bar-innerhalb-von-3-wochen-ist-das-gefaehrlich). Konnte auch mit den Tipps keine undichte Stelle finden. Bevor ich jetzt den eigentlich guten Reifen wechsele, gibt es noch einen finalen Trick? Cen Reifen etwas in der Felge verschieben oder so? PS: Ja, es ist ein schlauchloser Reifen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?