Wie verletzungsintensiv ist das Fahren im Gelände?

1 Antwort

Was wohl? Wo gehobelt wird fallen Spähne! Gelände ist nichts für Weicheier. Die Gefahr von wirklich schwerwiegenden oder gar tödlichen Verletzungen ist auf der Straße vermutlich etwas höher, obwohl sich derartige Dramen auch schon im Geländesport abgespielt haben, aber dafür kracht es im Gelände öfter und dabei gibt es immer wieder einmal Kleinholz. Als die Endurowelle zum Erstenmal über Europa geschwappt ist, habe ich auch mehrere Jahre im Gelände herumgebohrt (wir hatten Zugang zum örtlichen Bundeswehr - Übungsgelände), und es hat mir einen unheimlichen Spaß gemacht. Wenn man diesen Sport aber engagiert betreibt, bleiben Blessuren nicht aus. Vor allem muß man vorher für die nötige Kraft und Kondition sorgen.

Was möchtest Du wissen?