Wie unterscheiden sich die verschiedenen Motorradsport-Klassen und Kategorien?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

IDM, WM, EM, Spanische Meisterschaft, etc. sind die "Einzugsgebiete".

Die Klassen Superbike/Superstock (seriennah, 1000 cm³, in der WM demnächst 1200 für Zweizylinder), Supersport (600 cm³, national teilweise bis 675 cm³ für Dreizylinder, nächste Saison auch in der WM - glaube ich) haben ein komplexes Regelwerk in Sachen "Was darf ich ändern und was nicht".

Die FIM unterscheidet auch noch - aber frag mich nicht, wie im Detail - zwischen Cups und Klassen. Sieger eines FIM-Cups dürfen sich meines Wissens nicht "Weltmeister" bzw. "Europameister" nennen.

Die Seite www.fim.ch (Fédération Internationale de Motocyclisme) weiß alles und verrät es dir.

Vieles - besonders die IDM-Regeln - wirst du auch beim Deutschen Motorsport Bund DMSB oder der IDM selbst finden; die URLs musst du aber selbst rauskriegen, sonst kickt das System meinen Beitrag raus. ;-)

Super, jetzt blicke auch ich mal grob durch. Hat mich schon lange genervt.

0

Was möchtest Du wissen?