WIE TEUER WÄRE EIN QUAD/ATV TRANSPORT VON ENGLAND NACH KOSOVO ?

1 Antwort

Erstmal herzlich willkommen hier. Zu Deiner Frage:

Die meisten Kfz-Verkäufe aus England haben einen betrügerischen Hintergrund. Wenn jemand sein Fahrzeug verkaufen möchte, versucht er es in seinem Heimatland. Dort ist er der Sprache mächtig, die Währung ist ihm bekannt, er braucht sich nicht um "Wechselkurse" (nicht EU-Länder) und den erforderlichen Zollbestimmungen kümmern. Auch die Auswahl der "Speditionen" kann er sich sparen. Das ist genau der Punkt. Grade aus England wird "alles" über die eigene Spedition, die der Verkäufer gleich mitbringt, abgewickelt. Es geht auch nicht um den Kaufpreis. Es wird vorgeschlagen den erst bei Erhalt der Ware zu bezahlen, aber die Speditionskosten muss man natürlich "vorstrecken". Das Fahrzeug kommt nie an, der Verkäufer ist nie mehr zu erreichen, aber die Speditionskosten sind weg. Wenn ein Fahrzeug so "preiswert" ist, warum wird er es im eigenem Land nicht los?

Ein Tipp: Schreibe ihm, dass Du interessiert bist, bist sowieso in den nächsten Tagen in England, da könnte man den Kauf ja "vor Ort" machen. Natürlich kümmerst Du Dich selber um den Abtransport, damit ihm keine Umstände entstehen. Du bringst einige Freunde mit, die das Fahrzeug auf einem Hänger nach Deutschland bringen. Wetten, dass Du nie wieder etwas von dem Verkäufer hörst? Lass die Finger davon. Gruß Bonny

Solltest Du als "TIp" einstellen!!!

Viele Grüße

0

Was möchtest Du wissen?