Wie stelle ich das Licht selber ein, dass es passt?

1 Antwort

Die Scheinwerfereinstellung beim Motorrad ist ein Kapitel für sich. Wegen der stark unterschiedlichen Belastung, des starken Ausfederns beim Beschleunigen und umgekehrt dem Eintauchen beim Gaswegnehmen oder Bremsen. gibt es eine genaue, ideale Scheinwerfereinstellung eigentlich nicht. Ich stelle einfach nach Gefühl ein. Wenn ich den Eindruck habe, die Fahrbahn vor mir ist sowohl bei Abblend - als auch bei Fernlicht optimal ausgeleuchtet, dann laß ich es gut sein. Wenn mir beim Fahren auffallend oft mit der Lichthupe entgegengeblinkt wird, dann drehe ich das Licht etwas tiefer, bis diese Racheakte verschwinden.

Was möchtest Du wissen?