Wie stark verändert sich das Ventilspiel zwischen kaltem und warmem Motor?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Früher wurde beim Ventil einstellen bei Motoren sogar das Ventilspiel warm/kalt in den Daten aufgeführt. Heute werden die Daten immer nur für das Einstellen im kalten Zustand angegeben. Eine gewisse Sicherheit ist in den Ventileinstellmassen immer vorhanden. Das Ventilspiel wird im warmen Zustand nie ganz null sein, sonst läuft man Gefahr, das die Ventile verbrennen. Bei den Motoren mit Tassenstößeln und Shim´s ist das Spiel nach dem Einfahren des Motors bis zu einer hohen Laufzeit fast immer konstant, so das es hier meist mit Ventilspiel prüfen getan ist.

Bei OHC und DOHC Motoren ist der Unterschied sehr gering, was sich aus in den dort üblichen, geringen Ventilspielen ausdrückt. Da die beteiligten Bauteile sehr kurz und kompakt sind, ist auch die Wärmeausdehnung gering. Bei cleverer Konstruktion können sich die Ausdehnungen der Bauteile sogar gegenseitig ausgleichen. Wirklich empfindlich sind an dieser Stelle nur Stoßstangenmotoren. Die habven nicht unerhebliche Ausdehnungen im Ventiltrieb zu verkraften.

Sicher dehnen sich die Bestandteile aus und das wird bei den Angaben zum Einstellen der Ventile auch berücksichtigt, das man ja in jedem Fall nur bei kaltem Motor vornehmen sollte, um vergleichbare Bedingungen zu haben.

Was möchtest Du wissen?