Wie stark unterscheidet sich der Luftdruck im Reifen in den Bergen vom Lufdtruck in der Ebene?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Falls Du Dich unsicher fühlst erhöe den Druck in kaltem Zustand um 0,1 bar. Und das wars. Da Du eh immer geringen Luftverlust hast brauchste auch nach dem Pass nicht wieder runter zu lassen. Ich kenne eher bei Paßfahrten das Problem, das Du Standgas etwas hoch drehen solltest. Ich hab nen Einspritzer dem ist das egal. Meiner Frau ihre ZZR 600 ist damals oben immer ausgegangen. Standgas etwas hoch und gut wars.

Also ich denke das kannst du vernachlässigen zwar reduziert sich der druck der Umgebung in 5500 Meter etwa auf die Hälfte des Niveaus 0, aber die regionen die wir hier in Europa fahren sind kein problem.

Lediglich steigt etwas die belastung des Reifens da ja der Umgebungsdruck nachläßt.

Aber wie gesagt meiner Meinung nach zu vernachlässigen.

KDriver

Das sehe ich genauso.

0

Hinzu kommt, dass Du wenn Du so eine Pässetour machst selten Lufttankstellen in jedem Talder auf jedem Berg findest. Allein die Machbarkeitsehe ich fraglch. MfG 1200RT

Der Truck der Lufd verändert sich kaum, ist vernachlässigbar beim Fahren. :-)

Wenn das ein Problem wäre müssten manche alle 20km wegen rauf und wieder runter und rauf und...den Luftdruck anpassen!

Was möchtest Du wissen?