Wie stark senkt ein ein geschmiertes Gewinde die Reibung beim Festziehen einer Schraube?

1 Antwort

denke die Reibung bleibt identisch, der wiederstand verändert sich jedoch. das sind 2 unterschiedliche sachen. Diese frage solltest du vielleicht in einem wissenschaftsforum mal stellen. muss sich ja nicht zwangsweise aufs motorrad beziehen..

Wie kann man sich am besten bei Gewindeschäden helfen ?

Die Ölablassschraube ist total ausgenudelt, also das Gewinde. Wie kann man denn das am besten reparieren oder nachschneiden ? Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht ? Lasst Ihr so was schweissen und dann neu Bohren oder wie kann man das am besten machen ?

...zur Frage

Wie befestigt man einen Helicoil Gewindeeinsatz im Bohrloch?

Von Helicoil Gewindeeinsätzen habe ich schon viel gehört und weiß auch wofür sie gut sind, aber wie genau sie verwendet werden? Keine Ahnung. Wie setzt man zum Beispiel die Einsätze in das gebohrte Loch ein? Werden sie eingeklebt oder wie funktioniert das? Und ist die Verbindung später genauso fest wie ein normales Gewinde?

...zur Frage

Kann man auch normale M6 Schrauben benutzen um einen Montageständer verwenden zu können?

ich meine damit die löcher bzw. gewinde hinten in der schwinge, man kann ja auch extra adapter kaufen (für 15 euro) um dann den montageständer sort aufnehmen zu können. gehen da auch normale m6 schrauben?

...zur Frage

Abweichung bei Drehmomentschlüssel - ein Problem?

Sind die unterschiedlichen Toleranzabweichungen von 2 - 10% bei Drehmomentschlüsseln in der Praxis ein Problem? Kann es dadurch zu zu lockeren Schrauben oder gar abgerissenen Schrauben oder defekten Gewinden führen?

...zur Frage

Bundmutter durchgedreht?

Ciao Companeros – Ich habe ein kleines Problem mit meinem Kettenrad. Heute wollte ich das neue Teil anbauen (wegen der Optik, eloxiertes Aluteil) und war dabei, die Bundmuttern des Kettenrades komplett festzuziehen (davor auf 50Nm kreuzweise), der Drehmomentschlüssel war auf 95Nm gestellt (es sind 100 vorgeschrieben). Bei der zweiten Schraube wurde es plötzlich schrecklich einfach, den Schlüssel zu drehen, und ich wusste dass es jetzt blöd wird. So war es auch! Alle anderen Muttern ab, das Problemkind dreht nur durch. Allerdings geht sie auch nicht mehr runter (mit Zange o.ä.)! Weiß auch nicht, ob die Stehschraube oder das Muttergewinde durch ist. Habe dann alle Muttern wieder drauf, da ich eh bald einen Inspektionstermin habe und dachte, das hält schon die paar Tage. Natürlich ist dann noch eine durchgedreht. Wieder noch lange vor den vorgeschriebenen 100Nm! Es waren die alten Muttern (ist jetzt erst das zweite Kettenblatt), der Schlüssel ist von meinem Nachbarn geliehen, aber eher so ein Baumarktding mit Bereich 50-220Nm… Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich a) die Muttern wieder runter bekomme, b) ob ich so fahren kann (die anderen sind fest) und c) was ich falsch gemacht haben kann? Danke euch..

...zur Frage

Wie macht man das Gewinde von Kunststoffschrauben wieder fest und packend?

Verkleidungsteile und auch manche Werkzeuge haben Kunststoffschrauben, die Teile zusammen halten. Was kann man tun, wenn diese Schrauben zwar fest angeknallt sind, die Verbindung aber immer noch ein wenig wackelt? Das Gewinde sieht nicht stumpf oder angebrochen aus. Ich nehme an, WD40 ist in diesem Fall keine gute Idee...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?