Wie sind eure Erfahrungen zum Neukaufrabatt bei Bestellung?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mittlerweile kann man an den Fahrzeugpreisen selbst in vielen Fällen nicht mehr allzuviel verhandeln (auslaufende Modelle etc. mal außen vorgelassen), aber beim Zubehör ist so einiges möglich. Was beim PKW vieleicht Fußmatten, Trenngitter usw. ist, könnte beim Motorrad z.B. Koffersatz, Heizgriffe, Hauptständer herausgehandelt werden.

Da kannst du eigentlich nicht viel mit Aussagen anderer Leute anfangen.

Das hängt von Hersteller und/oder individuellem Modell ab. Von deinem Verhandlungsgeschick und auch vom individuellen Händler. Manch einer gibt dir ein paar Prozente Nachlass, ein anderer schenkt dir grad mal die erste Inspektion oder etwas Zubehör. Wieder Andere geben garnix, weil sie wissen, dass sie ihre Motorräder auch zum vollen Preis loswerden (bei hoher Nachfrage).

Z.B. bei Ducati ist's wohl generell eher Essig mit viel Nachlass; BMW gibt laut eigener Aussage unseres Verkäufers hier nur Rabatt auf weniger gefragte Modelle. Die obligatorischen 3% berücksichtige ich da jetzt mal nicht.
Größere Chancen hast du wohl vor allem bei Neubestellung von Modellen, die bald vom Markt genommen werden....

Passt der Listenpreis nicht ins Budget, muss es halt was anderes sein oder eine Gebrauchte. Mit Nachlässen kannst du nicht planen.

Bei mir wurde abgerundet und 500 tacken erlassen die auch sif wartung, teile oder merchandise draufgehen konnten. Wer nicht gerade alle paar jahre ne neue hd bei dem ein und selben händler kauft hat schlechte sussichten auf rabatt

Billig Schnäppchen ganz teuer...

Hallo Leute.

Bin tierisch sauer! Ich hab mir Ende letzten Jahres einen neuen Helm gegönnt. Eigentlich hatte ich ja gar keinen gesucht, aber als ich da so durch die Hallen von POLO schlenderte, viel mir ein stark herabgesetzter Helm auf. Es ist ein Shark RSR2, der von 530 Euro auf 153 herabgesetzt war. Und zu allem Glück, hatte der auch noch die Größe von meinem Wasserkopf und gefallen hat er mich auch noch! Kann man ja nichts falsch machen, dachte ich mir so... Also gekauft und mit einem breiten Grinsen aus dem Laden raus. Als ich dann letztens so nichtsahnend durch die Gegend fuhr, verabschiedete sich dann, so ganz ohne Ankündigung, das Visier. Es war ohne Zutun am Gelenk gebrochen... Naja, nicht so schlimm, dachte ich mir, und wanderte nach Polo. Die waren auch super entgegenkommend. Sie hatten kein Ersatzvisier da und behielten den Helm ein. Haben mir dann sogar einen Nagelneuen Helm geliehen, damit ich wieder nach Hause fahren konnte! Als ich den Helm dann wieder abgeholt hatte, schien alles ok. Ganze 2 Wochen später wieder das gleiche Theater... Das Visier an genau der gleichen Stelle gebrochen! Nun aber, soll das neue Visier 82,00 Euro!!!!! kosten. Ich bin am überlegen, ob ich da noch mal 80 Euro drauf setze und mir nen anderen Helm hole... 82,00 Euro für ein Visier, das halte ich für eine Unverschämtheit!

Habt Ihr auch schon solche Erfahrungen machen müssen, dass ein Ersatzteil gleich sooooo teuer ist??? Oder ist Shark da die Ausnahme?

LG, Mosam

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?