Wie sind die Polizeikontrollen in den Alpen/Dolomieten so?

1 Antwort

Hallo, bei den Österreichern kannst du davon ausgehen, dass die Gendamarie an den bekannten Motorradstrecken sehr viele Radargeräte stehen. Ich wurde letztes Jahr auf einer Landstraße auf eine Strecke von 50 km 2 Mal geblitzt. Sehr häufig stehen die "Grünen" und messen in den Augenblick wo man kurz vorm Ortsende das Gas aufzieht. Das hat mich auch schon 60.- Euro gekostet. Die Österreicher sind reine "Wegelagerer". Die Südtiroler, werden leider auch viel aktiver. An vielen Alpenpässen wird jetzt auch geblitzt und Überholverbote werden sehr streng kontrolliert.

Was möchtest Du wissen?