Wie sicher sind luftdurchlässige Motorradjacken für den Sommer?

2 Antworten

Ich glaube auch nicht, dass in einer ähnlichen Preisliga Textilklamotten an Lederbekleidung rankommt. Aber die Qualität und Technologie hat sich doch sehr gewandelt, sodass ich mir mittlerweile auch wieder eine Textiljacke und Hose kaufen möchte. Besonders Lindstrands-PProdukte haben es mir angetan - sehen cool aus, sind bei Tests immer vorne dabei. Nur ein Problem: Die Lieferbarkeit! Schau dir mal die "Dundee" an, hier kannst du auch einiges über die Sicherheitsmaßnahmen lesen, die mittlerweile getroffen werden.. http://www.jofama.se/motorcycle_wear/product_details.php?lang=3&id=159&cid=4

Hallo,

wenn es sich um abriebfestes Gewebe handelt, die Größe stimmt und gute Protektoren vorhanden sind ist es ok. Laß' Dich im Fachhandel beraten, es gibt günstige Jacken, die gut sind...

Die Jacken sorgen für ein gutes Klima auch bei großer Hitze und sind sicher besser, als eine Lederjacke, in der Du einen Hitzestau hast und unter U. Kreislaufprobleme bekommst.

Es muß sicher nicht immer die teure Rukkajacke sein.

In meiner einteiligen perforierten "Sommerkombi" aus Leder und mit Funktionsunterwäsche ist die Hitze wesentlich leichter erträglich als mit den Gore Tex Klamotten. Ab 130 Km/h wirds richtig kalt!

0
@triplewolf

Hallo,

er meint doch bestimmt die Jacken, die keine Membran haben. Die meist schweren Membranjacken und Hosen eignen sich nicht für richtig heiße Tage.

Nicht jeder holt sich extra eine Ledersommerkombi.

Wer Hochgeschwindigkeitsfahrten machen will, hat auch in normalem Leder genug Abkühlung....und fährt in Leder oder Armacor.

Es geht hier doch um normales Fahren.

ich meine, der Fragende hier sucht doch etwas luftig Leichts für heiße Sommertage und keine Touren- oder Hochgeschwindigkeitscombi.

Falls er etwas ähnlich abriebfestes wie Leder sucht, würde ich ihm armacor empfehlen.

Gruß

0

Informationen über Anfänger- (125ccm2) Motorradbekleidung?

Hallo zusammen,

um klären zu können, wer und wie ich bin, möchte ich euch kurz relevante Information für die Beantwortung dieser Frage geben.

Ich bin Max und 15 Jahre alt. Ich sparre schon lange, um mir mit 16 eine 125er zu kaufen. Ich bin gerne im Gelände (Wege, Wald, Felder...) und auf Straßen (Straßen, ... aber keine Autobahnen) unterwegs.

Was möchte ich überhaupt? Ich hätte gerne etwas über Bekleidung und Motorrad gehört.

Hoffentlich teilen viele die Meinung mit mir, dass man beim Schutz (hier durch Bekleidung) nicht sparren sollte, deshalb wollte ich mich auf Grund meines begrenzten Budgets als Schüler vergewissern, was man braucht und was "unnötig" ist.

Ich habe vor mir eine Enduro zu kaufen und diese teils auf Straßen, als auch im Gelände zu nutzen. Mir ist klar, dass es speziell fürs Enduro und auch speziell für die Straße ebenfalls speziell angepasste Bekleidung gibt. Jedoch habe ich dafür ein etwas zu kleines Budget, deshalb sollte ich mir eine gute (!) Lösung für beides überlegen.

  • Ich habe mir gedachte, dass ... ... ich mir Stiefel (Marke erstmal weniger wichtig - von Fox/Alpinestars) hole, um mir meine Füsse und Schienbeine zu schützen. ... ich mir eine Mx Hose kaufe, aber hallt. Mir ist bewusst, dass solche nicht gerade gut für die Straße sind, aber sie sehen gut aus und würden mir im Gelände helfen, mich besser bewegen zu können. Habt ihr eine Alternative für mich (außer Leder bzw Lederkombis)? ... ich mir eine Protektorenjacke von Fox zum unten drunter ziehen beschaffe, die mich vor stürzen auf Straße und Gelände schützt (beinhaltet Unterarm-, Ellenbogen-, Schulter-, Brust-, Rücken- und sonstige Protektoren). ... ich mir ein Oberteil hole was einfach nur stylisch Aussieht, wie zB ein Jersey, um im Gelände Spaß zu haben. Dieser soll nicht schützen, dazu habe ich ja die eben genannte Protektorenjacke. ... ich mir für die Straße eine Textil-/Lederjacke kaufe, die mich sicher auf Straßen begleitet. Sie soll hallt vor dem rauen Asphalt schützen. ... ich mir einen Mx-/Supermotohelm besorge, welcher einen (wie jeder andere Helm) schützen soll, jedoch welchen? Habe Fox v1-2, Oneal 7 Series und ... im Kopf. ... ich mir für den Helm eine Brille oder Goggle hole, die mich vor Wind, Sand, der Sonne und Insekten schützt. ... ich dazu noch Handschuhe kaufe, wie zum Beispiel von Fox die Bomber (Fox Bomber), jedoch weiß ich nicht ob diese auf der Handinnenfläche Leder haben oder einfach auf Asphalt durch gehen und der Boden meine Hand aufschirft bzw. einfach weg reist. Sieht ja bei Youtube nicht so angenehm aus.

Was sagt ihr? Bekleidung passend zu Straße und Geläde? Ist/Sind die vorgeschlagende Helme gut?

Danke, danke für eure Unterstützung. M4x

Dies ist meine erste Frage, bitte gebt mir doch kurz am Anfang der Antwort Feedback, was ich vergessen habe oder was ich in Zukunft anders machen soll.

...zur Frage

Warum kauft man China-Schrott-Mopeds?

Ich war und bin ein Gegner von Billig-Motorräder aus China. Die stellen auf Grund der "billigen" Materialien und deren Verarbeitung eine Gefahr für sich und Andere da. Mein Junior hatte sich so einen Roller (ca. 2 Monate alt) von einem Freund geliehen und sich natürlich bei nasser Fahrbahn "lang gemacht". War nicht schnell , ca. 30 Km/h. Die Plastikteile zerbrachen an allen möglichen Stellen. Der Roller war nur noch Schrott. Ihm ist außer ein paar blaue Flecken nichts passiert. -----

Ein Grund mehr, diese Billigteile zu verdammen. ---- Nun habe ich aber eine interessante Diskussion gehabt. Warum kauft man so etwas eigentlich? Meist sind es junge Menschen, die nicht viel Geld zur Verfügung haben. Die Eltern haben auch nicht so viel, sind möglicherweise sogar noch getrennt. Der Roller/Moped wird meist zum Zwecke des Transportes (Schule usw.) gekauft, weniger als Hobbyinvestition. Die meist Jugendlichen und auch deren Eltern haben sich nicht so intensiv mit der Technik vertraut gemacht wie wir. Wir kennen uns mehr aus. Damit meine ich nicht nur in Bezug auf nur Motorräder. Wir sind meist älter und haben vielleicht selber unsere Erfahrungen mit "Billigteile" gemacht, oder davon gehört. Das ist unsere Erfahrung und dazu kommt noch einiges an Wissen um die motorisierten Zweiräder. Dieses Wissen und diese Erfahrung fehlt denjenigen, die nur über den Preis entscheiden.

Sind wir mal ehrlich: Keiner kauft teuere Artikel weil er die deutsche Wirtschaft ankurbeln und Arbeitsplätze sichern möchte. Ist zwar ehrenhaft und zum Teil auch eine gut gemeinte Ausrede, aber letztlich entscheidet die Qualität und der Preis. Die Zeiten sind vorbei, heute muss jeder rechnen. Nebenbei: Ich glaube nicht, dass bei BMW alles von BMW oder deutschen Zulieferern hergestellt wird. Es sind sicher viele Teile aus China mit verbaut. Genau wie bei Harley, die japanische Teile mit verbauen, aber abstreiten. Ach so: Wieso bekommen denn die China-Teile vom Materialprüfungsamt einen Stempel und die Fahrzeuge einen deutschen TÜV, der ja als eines der stärksten Untersuchungen hat?

Ich werde versuchen in Zukunft nicht mehr die "große Keule" über die Käufer von China-Schrott zu schwingen. Vielleicht ist grade dort unsere Erfahrung gefragt. Vielleicht erreicht man mit einer guten Beratung mehr als nur "draufzuhauen". Es wird mir sicher nicht immer gelingen, aber der erste Ansatz ist schon viel wert. Gruß Bonny

...zur Frage

Motorradfahren mit Köpfhörern??

Ich bin mir nicht sicher ob es erlaubt ist mit Kopfhörern Motorrad zu fahren. Einige sagen dies und andere das. Würde mich über Antworten freuen. Danke

...zur Frage

Student sucht Motorrad. Günstig im Verbrauch, wartungsfrei usw.

Hallo, ich überlege mir wieder ein Motorrad zuzulegen. Ich bin mir aber nicht sicher, ob ich mit dem im Monat zur Verfügung stehendem Geld auskommen würde. Ich verfüge über ca 850 Euro im Monat, ab nächstem Jahr, dank zweitem Job warhscheinlich etwas mehr. Reicht das für Sprit, Versicherung, TÜV, Reperaturen usw? Klamotten besitze ich schon. Ich hatte, im Zivildienst, mal die alte BMW R 56 meiner Mutter angemeldet, die war mir aber zu unzuverlässig und zu teuer im Spritverbrauch. Nutzen möchte ich die Maschine um ab und an mal wohin zu fahren und im Sommer für lange Touren, am liebsten quer durch Europa. Was für Modelle könnt ihr empfehlen, die möglichst spritsparend und wartungsfrei sind? Mehr als 1000 möchte ich net ausgeben.

Viele Grüße Marius

...zur Frage

Motorradjacke dampfstrahlen ?

Jeder kennt das Problem, dass Motorradjacken, egal ob Leder oder Textil, nach spätestens 3 Jahren völlig verdreckt sind. Schadet dampfstrahlen ? Die Jacken halten das ja aus ... Ist spülen mit entkalktem Wasser sinnvoll ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?