Wie seid Ihr zum Motorradfahren gekommen?

4 Antworten

Sowohl mein Vater als auch meine Freunde haben es immer vorgelebt. Also konnte ich praktisch garnicht anders. Angefangen hats natürlich auch mit dem Roller - und dann wurde mit 18 gleich der Schein fürs Moped mitgemacht...

Man erzählte mir, daß ich schon bei meiner Geburt in der einen Hand einen verbogenen Motorradlenker und in der anderen einen verrosteten Auspuff hielt - arme Mammi - muß eine schwere Geburt gewesen sein. Angeblich leidet sie heute mit ihren fast 96 Jahren noch an den Nachwehen. Meine Babymilch war eine Mixtur aus 50% Normalbenzin, 10% Getriebeöl und 40% Milch und mein Geschrei hörte sich an wie das Gekreisch der "Singenden Säge" (3 Zylinder DKW Rennmaschine).

Spaß beiseite. Ich bin mit 2-Rädern aufgewachsen und kann mich von Kindheit an an keine Minute in meinem Leben erinnern, in der ich nicht mit Zweiradfahrzeugen zu tun hatte.

Mein Nachbar hatte im Wechsel verschiedene Motorräder, die er immer gut gepflegt und fleißig geputzt hat. Als kleiner Junge stand ich immer dabei, habe zugeschaut und mir alles erklären lassen. Irgendwann hat er mich dann mal mitgenommen. Da war's dann passiert. Der Wunsch war da. Alles Weitere kam von allein.

Last auf kalten Motor?

Guten Abend

Mich würde interessieren wie ihr das im Verkehr handhabt mit dem Beschleunigen, man sollte ja auf kalten Motor hohe Drehzahlen und grosse Last verhindern.

Aber im Verkehr kommt es vor allem am Morgen während den Stosszeiten häufig vor, das man der Maschine gerade etwas geben muss um sich an einer Verzweigung in den Verkehrsfluss zu integrieren.

Ist das auf kalten Motor zu unterlassen, oder liegt das noch im Rahmen?

Gruss Jan

...zur Frage

Motorrad Einstieg, Bike, Ausrüstung ect?

Hallo Zusammen,

wie der Titel schon sagt möchte ich gerne Motorrad fahren und bin jedoch noch unentschlossen da ich noch NIE auf zwei Rädern unterwegs war.

Kurz zu mir ... Ich bin 29 Jahre alt, Führerschein Klassen B/CE habe meinen Führerschein knapp 10Jahre. Bin ein ruhiger und konzentrierter Fahrer.

Ich möchte in Zukunft zur Arbeit mit dem Bike fahren, +-80km eine Richtung überwiegend Autobahn. Als Anfänger brauche ich nichts schönes und teures und mir gefallen Cross/Naked/Enduros. Finde für den Anfang sollte eine Honda Hornet völlig reichen!?

Nicht nur das ich unentschlossen bin welches Bike ich in Zukunft fahren will, stelle ich mir selber die Frage welches Outfit? Stoff oder Leder? Was kostet mich der ganze Spaß? Welche Klassen darf ich fahren? Wie teuer ist überhaupt der Unterhalt? Sehr gut für die Reifen wird es such nicht sein wenn man solch eine Strecke nur "gerade aus" fährt, oder?

MfG

Peter

...zur Frage

Erstes Motorrad: Alltagstauglich, evtl auch genug Stauraum

Hallo, meine Frage ist relativ einfach. Ich suche ein günstiges Motorrad für mich (Anfänger). Über mich: ich bin 1,85m groß und wiege 60~70kg.

Es sollte:

  • Günstig sein
  • Einfach zu fahren sein
  • Relativ viel Stauraum haben (es geht auch, wenn man Taschen drauf/dran befestigen kann)
  • ABS wäre ein Vorteil.

Gebraucht oder auch nicht, ist egal

Ich möchte durch das Motorrad nicht "Sportlich", "Reich" oder "Cool" wirken.

Ich bedanke mich im voraus für eure Antworten, Tim.

...zur Frage

Wie ich entwickel ich das richtige Gefühl für's Gas?

Ich bin kompletter Neuling und fange gerade in der Fahrschule mit dem fahren auf einer Honda Varadero 125ccm an. Zurzeit machen wir noch Übungsfahrten mit dem anfahren. Alles läuft soweit gut außer das Gefühl fürs Gas. Was kann ich tun um das richtige Gefühl für's Gas zu entwickeln?

...zur Frage

Was muss ich beachten meine erste Längere fahrt

Also ich hab vor heute nach Oldenburg zu fahren um mein Vater zu besuchen. Das sind von mir aus 140 km. Ich fahre mit einer Yamaha DT R. Was muss ich alles beachten Öl hab ich nachgefüllt. Das ist meine erste längere fahrt meine längsten waren höchstens 20 km. Naja danke im vorraus :)

...zur Frage

Bei wieviel Umdrehungen anfahren?

Hallo! Habe seit 10 Jaren Auto- und Motorradführerschein. Auto fahre ich schon seit 10 Jahren, habe seit meiner Fahrprüfung auf keinem Motorrad gesessen. Jetzt ist die Frage bei wieviel Umdrehungen fahre ich mit einem Sportler ( cbr 600, zx 6,gsxr 600) an, ohne dass mir die Maschine absäuft.Und ich weiss als Anfänger sind diese Motorräder nicht geeignet, aber Vernunft ist nicht des Menschens Stärke.PS: muss ich meinen Führerschein umschreiben lassen ( der im Kartenformat)? Vielen Dank für eure Hilfe!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?