Wie seid Ihr zum Motorradfahren gekommen?

4 Antworten

Sowohl mein Vater als auch meine Freunde haben es immer vorgelebt. Also konnte ich praktisch garnicht anders. Angefangen hats natürlich auch mit dem Roller - und dann wurde mit 18 gleich der Schein fürs Moped mitgemacht...

Mein Nachbar hatte im Wechsel verschiedene Motorräder, die er immer gut gepflegt und fleißig geputzt hat. Als kleiner Junge stand ich immer dabei, habe zugeschaut und mir alles erklären lassen. Irgendwann hat er mich dann mal mitgenommen. Da war's dann passiert. Der Wunsch war da. Alles Weitere kam von allein.

Man erzählte mir, daß ich schon bei meiner Geburt in der einen Hand einen verbogenen Motorradlenker und in der anderen einen verrosteten Auspuff hielt - arme Mammi - muß eine schwere Geburt gewesen sein. Angeblich leidet sie heute mit ihren fast 96 Jahren noch an den Nachwehen. Meine Babymilch war eine Mixtur aus 50% Normalbenzin, 10% Getriebeöl und 40% Milch und mein Geschrei hörte sich an wie das Gekreisch der "Singenden Säge" (3 Zylinder DKW Rennmaschine).

Spaß beiseite. Ich bin mit 2-Rädern aufgewachsen und kann mich von Kindheit an an keine Minute in meinem Leben erinnern, in der ich nicht mit Zweiradfahrzeugen zu tun hatte.

schrauben als Neuling

Hallöle ! =) Wie und wann habt Ihr Euch das erste mal getraut selbst an Eurem Bike rumzuschrauben ? Habt Ihr Euch gleich beim ersten Mopped allein rangetraut oder habt Ihr Euch von Freunden/Werkstatt Tipps und Tricks zeigen lassen. Bin zwar erst seit kurzem (stolze) Bikerin möchte aber doch auch mehr über ein Motorrad erfahren das ich fahre als wie nur Luft/Öl/Wasser.

...zur Frage

problem beim abbiegen an einer kreuzung nach rechts

Hallo liebe Biker-Community,

nach vielen Jahren Motorrad-Abstinenz (genauer gesagt, seit meinem Führerschein) habe ich mich nun entschlossen und mir eine 600er Yamaha gekauft. Ich bin auch gleich 70 km damit nach Hause gefahren und hatte (bis auf den ersten Kilometer) relativ wenig Probleme.

Das einzige Problem, das ich mir wirklich nicht ganz erklären kann, ist völlig lächerlich und mir etwas peinlich, aber es ist so, dass ich es beim Abbiegen aus dem Stand nach rechts manchmal nicht schaffe, direkt auf die rechte Spur einzubiegen und somit gelegentlich auf die Gegenfahrspur komme und dann wieder auf die rechte Fahrspur rüberzeiehen muss. Da ich das Problem kenne, warte ich natürlich vor dem Abbiegen, bis die "Gegenfahrspur" der Strasse, in welche ich einfahre, ebenfalls frei ist, aber ich vertstehe nicht wie das passieren kann. Beim Linksabbiegen habe ich das Problem nicht; vielleicht auch, weil ich dort einen größeren Bogen fahren kann. Fahre ich zu schnell los und schaffs deshalb nicht, auf meiner Spur zu bleiben? Bei niedrigeren Anfahrgeschwindigkeiten habe ich halt immer etwas Bedenken, dass mir das Teil umkippt. Weiß jemand Rat?

...zur Frage

Anfänger Motorrad

Hallo ich bin neu hier und 14 Jahre ALT mache mir aber trotzdem schon gedanken um ein Motorrad und habe auch schon einiges Zusammengespart rund 600 Euro sind schon da für den Lappen.Nun ja mir schwebt da die Hayabusa vor Augen aber die ist meiner Meinung nach garnicht für einen Anfänger geeignet.Ich denke für die ersten 3 Jahre so an höchstens 45 KW.was wäre dann Anfänger Motorräder die ein gutes Handling haben und natürlich auch Grip auf dem Asphalt.In der Preisklasse habe ich etwas von Maximal 860 Euro im Kopf.

...zur Frage

Als Fahranfänger lieber in einer Gruppe fahren oder doch lieber alleine

Hallo Zusammen,

da ich jetzt auch endlich meinen Lappen habe, stand heute die erste größere Ausfahrt an. Wir waren eine Gruppe von drei Fahrern wobei ich meistens in der Mitte fuhr, mein Mann hinter mir und ein Kollege fuhr vorne weg. Da ich ja noch nicht so schnell fahre, war der Kollege immer schon weg. Mein Mann überholte mich mehrmals, und irgend wo haben sie dann auf mich gewartet. Schlußendlich haben wir dann später den Kollegen verloren. Ich hatte aber heute so das Gefühl, dass das beiden irgendwie lästig war, mich "lahme Ente" mitzunehmen. Ich hatte teilweise wirklich Mühe mitzuhalten und nachzukommen. Was meint Ihr, sollte ich nicht besser am Anfang alleine fahren um die Fahrpraxis zu bekommen oder sollte ich mich doch besser an die Gruppe halten. Normalerweise sind wir bei Ausfahrten noch mehrere Personen.

Grüsse Sue

...zur Frage

Mein erstes Motorrad (A1,125ccm)

Hei Leute, es geht wie im titel schon zu entnehmen ist darum mein erstes motorrad zuholen.Will bald meinen a1 führerschein machen (bin also 15 bald 16) so das ich motorräder mit 125ccm und 11kw fahren kann. so erst mal geht es darum welche hersteller gut. sind hab mir erstmal honda,ktm,aprilia rausgesucht.Und von den herstellern jeweils von ktm 125 duke, von aprilia rs4 125, und von honda varadero ,cbr125r und die cbf125 .die genannten räder find ich vom aussehen gut. jetzt zu den fragen: 1. welche hersteller bieten gute qualität (damit meine ich wenige probleme fahrgefühl,anfänger freundlich das motorrad soll ja auch ne weile halten.) 2. Sind die ausgewählten räder gut oder eher mist (also zu viel verbrauch, giebt besseres für das geld, ....) bin offen für vorschläge für räder sollten so in richtung sportler vom aussehen gehen und nicht zu teuer (bin nicht reich einige der ausgesuchten motorräder gehen eigentlich übers limit. hoffe auf gute und schnelle antworten (bitte keine post über rechtschreibung.keiner ist perfekt!) mg llchaos

...zur Frage

A2 Motorrad (Naked Bike) für zierliches Mädchen?

Hallo zusammen,

gesucht wird ein A2-taugliches Motorrad, welches von einer Einsteigerin (1,65m) sicher gehandelt werden kann.

Eine Vorauswahl ist schon getroffen:

Suzuki SV 650

Yamaha MT 07

Honda CB 650 F

Yamaha XSR 700

Diese Motorräder haben offen alle mehr als 48 PS und sollen.

Das dann gewählte Motorrad soll perspektivisch dann nach den zwei Jahren evtl. auch offen weiter gefahren werden.

Jetzt kommt die eigentliche Frage:

Welches der genannten Motorräder lässt sich mit 48 PS noch am ordentlichsten fahren, sprich: welches hat in den unteren Drehzahlen auch schon etwas Druck und läuft auch bei niederen Drehzahlen schon rund, und welches eher nicht?

Bin für jede Info dankbar.

:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?