Wie seid Ihr zum Motorrad fahren gekommen?

5 Antworten

Mein Opa hatte schon ein Motorrad, mein Vater war in seiner Bundeswehrzeit Kradmelder und später auch Privatfahrer. Dadurch immer ein Motorrad in der Garage. Später dann auch 2 als mein Bruderherz seinen 80er Schein gemacht hat bzw. mit 18 dann auch eine CM 400 besessen hat. Bei mir ging der Spaß dann auch mit dem A1 Führerschein und einer Cagiva Mito los. Mit 18 dann CBR600F , gefolgt von CBX 650, CB900F, KTM 600 LC4, Kawasaki GPZ 750 UT und der Spaß geht weiter...

fand motorrad schon immer klasse, schnell mit 16 auf der 80er und dann mit 18 klasse 1a und dann zwei jahre später klasse 1. ich hab immer parnter mit motorrad gehabt, ohne mmopped kam mir kein kerl ins haus. nach einen schweren unfall und einen harten verlust fahre ich trotzdem immer noch. alle zwei jahre hole ich mir ne neue karre. die vorletzte war die kawasaki zx12r und die ich jetzt habe ist die zx10r die ist bissiger. ddie 12 fuhr sich auch ohne powercommander sehr gut. da wir jetzt in den alpen wohne hole ich mir eine mit weniger ps und mehr umdrehung von unten rum. die 10 ist zu heftig, wende da am hebel ziehst schaffste die nächste kehre nicht mehr. ich tendiere zu z1000, die kann man schön umbauen. statt ind der disco oder so gehen wir auf bikerpartys. aber für disco bin ich schon zu alt. LOL

Durch meinen Vater, bei dem ich schon als jungendlicher immer hinten drauf mitgefahren bin.

Motorrad A" Neuregelung/KTM 690 smc?

Ich möchte mir eine KTM 690 scm im Sommer 2017 zulegen. Meine Frage ist ob ich diese legal gedrosselt fahren dürfte. Man darf ja nur noch offen maximal 70kw haben was die KTM erfüllt. Problem ist das mit den 0,2kw pro Kilogramm. DIe KTM hat ungefähr 3,8KW/kg ist das jetzt legal oder nicht?

PS: Bitte nur antworten wenn ihr euch zu 99% sicher seid :)

...zur Frage

Dieses WE (2/3.3.13) Region München salzfrei bzw. kann man schon aufn Bock?

Servus zusammen, diese Frage geht v.a. an die Münchner Motorrad Ecke ! Dieses WE (Sa/So) wirds ja zum ersten mal gutes Wetter geben dieses Jahr. Und nachdem ich eine neue Maschine habe möcht ich endlich los. Meine neue ist eine Harley, deswegen die Frage: Auf den trockenden Straßen sieht man eig. kein Salz bzw. Salzränder mehr... wie schätz ihr das ein ? Kann man schon fahren ohne sich hiterher den Arsch zu ärgern weil man Salblasen bekommt oder muss man wirklich nochmal Zähne zam beißen und abwarten???

Ich denke dass die Straßen durch den geschmolzenen Schnee und die Fzg die dauernd drüber fahren sauber sein sollten... wollte mal andere Meinungen dazu. Danke !

...zur Frage

Teilt ihr euer Hobby, also das Motorradfahren und dran basteln mit dem Partner oder macht ihr das alleine?

Im Grund genommen interessiert sich meine gute Seite überhaupt nicht dafür. Daher liegt ja auch das Verständnis für die Kosten und all das was ich noch möchte in Grenzen. Sie hat ja auch nichts davon, denn sie fährt nur in Ausnahmefällen mit. Wie ist es bei euch? Habt ihr einen Partner mit dem ihr das Hobby leben könnt oder seid ihr eher einsam damit unterwegs.

...zur Frage

Wie stressig ist es, mit dem Motorrad im Verkehr in England unterwegs zu sein?

Ich bin mal mit einem Mietwagen in England gefahren, das war zwar sehr ungewohnt, auch wegen der Schaltung mit der linken Hand, ging aber eigentlich ganz gut. Wie stressig ist das mit dem Motorrad im Verkehr in England. Eigentlich müssten damit ja weniger Umstellungen der Reflexe notwendig sein. Wie seid ihr dort zurecht gekommen?

...zur Frage

Was bitte ist denn ein "Fahrstuhleffekt" ?

...zur Frage

Ist für Dich Motorradfahren nur ein Hobby oder eher schon eine Leidenschaft. Bleibt für andere Hobby überhaupt noch Zeit übrig?

Ich habe nicht viele Hobbys. Früher mal habe ich Comics gezeichnet und war sehr gut darin, aber iregdwie habe ich die Lust dazu verloren. Vielleicht liegt das daran, daß niemand meine Zeichnungen sehen wollte und geschätzt hat. Dann hatte ich viele Jahre für ein Hobby keine Zeit. Ich war schon immer fotobegeistert und fasziniert über eine Kamera, die das was wir sehen festhalten kann. Ich finde die technik einfach einzigartig. Daher habe ich immer wenn sich was ergeben hat fotos gemacht. Ams mein Kinder im Jahre 2000 und 2002 zur Welt kamen, habe ich in den ersten 4 Jahren über 2000 Fotos gemacht und das noch analog. Heutzutage in der digitalen Zeit ist das nicht viel, aber damals zur analogen Zeit schon, denn das war nicht ganz billig. Zudem erfreuen sich jetzt meine Kinder an den vielen Fotos und sind dankbar dafür.  Im Geschäft war ich der einzige der immer daran gedacht hat Fotos zu machen und habe so das eine oder andere fest gehalten und den Interessenten dann zur Verfügung gestellt. Ich wechselte dann auch immer zu neueren Modellen und ging mit der Zeit. Seit 7 Jahren fotografiere ich Handball in der Halle und stelle die Bilder dem Verein zur Verfügung, die dann auf der Internetseite veröffentlicht werden. Auch war mal das eine oder andere Foto schon mal in der örtlichen Zeitung zu sehen. Mit dem Motorradfahren habe ich erst seit 2005 begonnen und mache das leidenschftlich gerne, wie das Fotografieren.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?