Wie schnell können kleine Motorradmarken sterben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kann passieren - und nicht nur bei kleinen Marken.

Der einzige Unterschied ist, dass bei grossen Marken die Politiker immer wieder in Versuchung geraten (Holzmann,...), sich einzumischen und sich auf unsere Kosten eine gute Startposition für die nächste Wahl zu verschaffen.

Da Politiker von Wirtschaft meist nichts verstehen, gehen die Firmen dann eben erst zwei Jahre später pleite - nach der Wahl - aber unser Geld ist dann schlicht weg.

Moin Ninjafan, natürlich kann das sehr schnell gehen; wir alten Säcke hatten Kreidler, Zündapp, Hercules und NSU, wahrscheinlich habe ich einige vergessen. Schwupp, aus und vorbei! MfG 1200RT

So etwas geht blitzartig!

Jedoch: im Grunde ist es immer ein vorgezeichneter Weg. Strukturfehler, falsche Marktpolitik. Keine Wertigkeit, keine Begehrlichkeit, Überproduktion, Rabatte.....

Moin, wie der Kommentar von RT schon sagt, Kreidler,Zündapp,Maico und Hercules(meine Marke war Hercules) die Marken meiner Jugendzeit gibt es heute leider nicht mehr.Die Firma Zündapp wurde von China aufgekauft,demontiert und nach China verfrachtet. Sicherheit gibt es und gab es leider noch nie im wirtschaftlichem Leben.

Hey,hey,hey..., von wegen alte Säcke: Hast du auch ´ne Göricke gehabt? Das Werk wurde 1903 gegründet. Sach bloß, du hast sie neu gekauft:-)))äähhhh... Gruß Ebbi

0
@Ebbi50

Ebbi, würde ich Dir doch nicht verraten, nur die lustigste war meine Quickly, hatte keine Pedalen und keinen Spiegel als ich sie kaufte. Wurde von der Polizei nach drei Monaten vom Straßenverkehr entfernt! War lustig. MfG 1200RT

0
@Ebbi50

Moin Ebbi 50,meine erste Maschine war eine Hildebrandt&Wolfmüller,diese Aussage dürfte einiges über mein wahres Alter ausdrücken.

0
@Tigerdompteur

Wieso? Hast Du die denn neu gekauft? Dann bist Du ja mindestens ... lass mich rechnen.

0

Was möchtest Du wissen?