Wie schlimm ist es, wenn ein gelagerter Reifen Frost bekommt?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde ihn jetzt sicher nicht den ganzen Winter lang draußen lagern, sondern schon in einer Garage oder im Keller. Aber wenn er "mal" ein wenig Frost abbekommt, würde ich mir keine Gedanken machen.

Kette gerissen – Ist das euch schon einmal passiert?

Hallo Leute! Bei der Maschine meines Bruders (er hat eine 900er Hornet) ist nach einer kurzen Winterausfahrt mit mir die Kette nach einer Ampelanfahrt gerissen. Die Kette wurde Anfang 09 aufgezogen, oft gepflegt und immer mit ca. 5cm Durchhang an der straffsten Stelle eingestellt. Zuerst dachte er, die Kupplung wäre hinüber, bis er merkte dass die Kette hinterm Bike lag ;) Die Dichtringe sind noch alle intakt und die Kette sonst immer noch gut gefettet. Kann man den Hersteller irgendwie belangen oder können die einfach sagen, es handele sich um ein Verschleißteil?

...zur Frage

Wasser an der Abdeckplane...!? Kondeswaser???

Hallo,

ich habe seit diesem Winter meine Maschine in einer geschlossenen Garage zum Überwintern stehen. Vorher habe ich meine Motorräder immer in einer Tiefgarage überwintert.

Ich habe das Motorrad also in der Garage abgestellt und zugedeckt mit einer atmungsaktiven Plane von Louis. Diese reicht aber auch nicht bis zum Boden, sodass da auch noch genügend Platz zur Belüftung ist. Jetzt habe ich gestern festgestellt, dass die Maschine unten komplett nass ist. Die unteren Reifen mit Felgen, das Krümmerrohr und auch der Montageständer sind richtig nass. Das gefällt mir überhaupt nicht. Ich habe die komplette Garage abgesucht. Diese ist komplett trocken. An was kann das liegen? Soll ich das Motorrad besser abdecken? Die Oberseite ist total trocken (Tank, Sitzbank etc.) WIe gesagt nur die Unterseite ist total nass.

Hat jemand nen Tipp für mich???

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Flecken von Bremsflüssigkeit wieder wegbekommen?

Mist, jetzt ist mein schöner Lack am Tank doch nicht mehr makellos :-/ Ich habe ihn immer besonders gepflegt, aber einmal ist es passiert und ein paar Spritzer Bremsflüssigkeit darauf gekommen. Zwar habe ich mit viel Wasser gespült wie man überall geraten bekommt, aber mittlerweile sieht man deutliche Ausbleichungen. Kennt jemand ein Mittel dagegen außer Neulack? Politur hat schon mal nichts gebracht... Dankeschön!

...zur Frage

Kupplung, Kupplungsprobleme, Reifen.

Hallo liebe Community,

ich würde als aller erstes mal gern fragen, ob ihr vielleicht wisst wie man (ich weiß nicht genau wie man das nennt) nicht der Kupplungshebel sondern der am Fuß.. Ob man den beim Hoch und Runter schalten leichter machen kann. Als ich meine Duke vom Händler nach der Inspektion abholte, war sie wie bei der Erstabholung, bzw die Kupplung leicht beim Hoch schalten leicht beim Runter schalten, mittlerweile muss ich mehr Kraft anwenden, was zwar kein Problem ist aber mich trotzdem stört.. Ich dachte anfangs es liegt daran das ich beim Parken immer den ersten Gang drin lasse, weil er bei der Abholung im Leerlauf war. Ich lass derzeit immer den Leerlauf drin, was aber nichts bringt. Weiß vielleicht jemand an was das liegen könnte, und ob ich das ändern kann? Meine zweite Frage bezieht sich auf meine Reifen. Die Reifen der 125er Duke sind schlimm, mein hinter Reifen macht was er will. Ich suche schon seit einer Weile nach neuen Reifen, finde aber keine. Würde mich freuen wenn mir jemand gute Reifen empfehlen könnte (150-60-17). Sie müssen guten Grip haben, vorallem bei Nässe ! Ich hab große Probleme bei nässe mit meinen derzeitigen Reifen. Danke schonmal im Vorraus.

Mit freundlichen Grüßen Ktmduke

...zur Frage

Im Winter den Reifendruck im Fahrbetrieb verringern?

Gestern wurde ich gefragt ob man im Winter den Reifendruck verringern, erhöhen oder so lassen soll, wie man auch im Sommer fährt. Ich möchte meine Antwort hier nicht einbringen, da es ein Ratschlag sein soll, bei dem auch andere von profitieren könnten. Ist ja auch nicht gesagt, dass ich immer richtig liege. Deshalb hier die Frage und einige "Denkanstöße". Auch, damit hier nicht alles einschläft. Einige Fragen kommen sicher noch. Bitte nicht auf alte Fragen und Antworten verweisen. Neue Fragen, neues Glück (wie an der Losbude, grins). ;-) ----

Verringern bedeutet eine etwas breitere Auflagefläche. Niedriger Luftdruck im Reifen erhitzt die Luft im Reifen und den Gummi, der jetzt "geschmeidiger" wird. Das wird aber für Motorräder sicher nicht so ins Gewicht fallen. Was passiert aber wenn der Druck erhöht wird? Die Frage bezieht sich auf "normale" Fahrweise bei Temperaturen knapp über 0 Grad. Eis und Schnee sind nicht einbezogen, sondern trockener, kalter Asphalt. Auch "Rennfahrten" schließe ich aus. Es sind auch keine "speziellen" Profile gefragt, sondern normale Reifen, die man das ganze über Jahr fährt.

Einfache Erklärung: Die Straße ist trocken aber Temperaturen um die 2 Grad. Mein Freund holt seine Hayabusa und ich meine Trude aus der Garage und fahren einfach "normal" spazieren. Reifendruck erhöhen, so lassen oder verringern? Gruß Bonny

...zur Frage

Soll ich jetzt schon die Reifen wechseln oder erst im nächsten Jahre. 5 Jahre alt!

Bei meiner kleinen Honda Varadero sind die Reifen schon 5 Jahre alt. Sie haben aber noch ordentlich Profil w/wenige km. Werde sie trotzdem irgendwann wechseln. Nur bin ich am überlegen ob ich es schon in diesem Jahr machen soll. Fahre nur wenn es trocken ist und keine extreme Schräglage, darum habe ich noch keine Eile. Was meint Ihr? Habe im Forum gelesen: Es waren verschiedene Antworten zu finden: Der eine rät nach 3 Jahren zu wechseln der andere sieht es nicht so eng und wechselt erst nach 8 Jahren. Was soll ich nun glauben? Fahrzeug steht im Sommer wie auch im Winter immer in der Garage und es sind auch keinerlei Risse zu sehen an den Reifen. Lasse demnächst den Kettensatz wechseln, daher könnte ich das jetzt schon einplanen. Nur ist es schon wirklich notwendig? (Nebenbei: Wer kann mir ein Reifenportal nennen, wo ich Online Reifen kaufen kann, suche den BT45, den habe ich im Moment auch noch drauf und bín sehr zufrieden). Danke und Gruß Otto.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?