Wie schätzt ihr die Straße bei mir ein - Rutschig?

8 Antworten

Tja, das ist wie bei Colombo, wenn es etwas neues gibt, bist du bestimmt der erste, der es erfährt ;)

Das Gefühl für den Grip muss sich jeder selbst erfahren, man kann ihn zwar am Widerstand gegen den Lenkimpuls abschätzen, aber in der nächsten Kurve kann es schon glatt und rutschig sein, eine Garantie hat man nie. Fahr die Reifen auf jeden Fall warm (wann sie das sind erkennt man ebenfalls am Widerstand gegen den Lenkimpuls). Fühl dich rein, sammele Erfahrungen, wenn du mit dem Hintern über den Asphalt rutschst muss du kurz vorher irgend etwas falsch gemacht haben. Weidmanns heil.  

Ohauaha...Lenkimpuls...nun kommt gleich eine Frage von dem "Kalten"...

2
@deralte

Lernen die doch in der Fahrschule (jedenfalls wenn der Fahrlehrer noch Puls hat ;)  )

1

Ich würde es langsam versuchen und mich rantasten. Du merkst doch, ob es klappt oder nicht. Wenn du dir unsicher bist, dann lass das Motorrad lieber stehen. Ist dann in dem Moment vielleicht auch besser als alles auf eine Karte zu setzen.

Erfahrungen muß du schon selber sammeln.So wie du das Wetter beschrieben hast,ist es schon grenzwertig zu fahren.Was vor deiner Haustüre noch nass ist,kann in der nächsten Kurve schon gefroren sein und dann geht es von jetzt auf gleich in die Rabatten.Ich habe diese Erfahrung auch machen müssen,ab 3-4 Grad habe ich das Moped stehen lassen.Nasses Laub,Rollsplitt,Mais oder Getreidekörner nach der Ernte,die vom Anhänger auf die Straße gefallen sind, gehören auch zu den Ursachen,bei dem sich so mancher Mopedfahrer schon auf die Nase gelegt hat.Ach...die Ölspur darf man nicht vergessen.

A1 ~20km/h zu schnell geblitzt

Servus Jungs,

schieb grad mega den stress! Also folgendes Problem. Vorhin durch ne 30er Zone gefahren die bei Gott nicht aussah wie ne verdammte 30er Zone, komplett grade einschaubare Straße mit einer Rechts-vor Links Kreuzung... egal... Aufjedenfall hat mich nen Mobiler von Vorn Gelasert. Weiß nicht genau wie schnell ich war, hab grad beschleunigt Tipp aber auf ~50km/h. Was droht mir jetzt alles? Zudem hab ich ne verspiegelte Brille und mir wurde gesagt das ich des ganze vlt. anzweifel kann, bzw. behaupten kann das ich nicht gefahren bin, aber nicht sagen will wer gefahren ist? Auch läuft alles über mei Muddern:) heißt das Sie dann vlt. evntle Punkte kriegt? Sie hat halt keinen A1 deswegen kommt es mir unlogisch vor...

Grüße

...zur Frage

Motorrad bremst bei 120 ab und geht bei der Ausfahrt aus?

Hallo,

ich bin gerade einfach nur fertig. Ich bin ganz normal mit dem Motorrad nach der Schule auf die Schnellstraße und war gerade bei 120 kmh, als es plötzlich (durch die Motorbremse?) auf 100 oder 90 kmh runtergeht. Ich hab echt schon gedacht jetzt bleib ich mitten auf der Straße stehen, aber das abbremsen hörte auf und ich konnte sogar wieder Gas geben. Da direkt dort auch meine Ausfahrt war rollte ich bis zur Ampel vor. Als ich zum stehen kam ging mein Motorrad aus :(

Ich habe es nicht mehr anbekommen. Dann der erste Einfall: Ich war schon 20 Km auf Reserve, vllt ist ja nur nicht genügend Benzin vorhanden. Also für 5€ etwas getankt, doch sie sprang immer noch nicht an. Bis zur Tankstelle waren es schon 200 Meter die ich geschoben hatte deshalb dachte ich mir schaff ich auch die 1500 Meter bis zur nächsten Werkstatt. Jedoch war das leider nur ein Händler, der mir nicht helfen konnte, jedoch half er mir. Er kam mit mir raus und schob das Motorrad (im ersten Gang?) sehr schnell, sodass es schon so ähnliche Motorrgeräusche machte. Zumindest bessere, als wenn ich nur im stehen auf den Anlasser drücke. Die Batterie war übrigens dann so gut wie leer und es machte immer weniger Geräusche wenn ich es Mal wieder probierte sie anzumachen. Ich machte mich auf dem Weg zu einer anderen Werkstatt. Was sind schon 6 KM mit einem halb vollgetankten Motorrad :D

Ich probierte auch auf dem Weg das mit dem, in den ersten Gang gehen schnell Rennen und die Kupplung loslassen nur ist das sehr schwer, da die Motorbremse sehr abbremst. Nach 1 1/2 Stunden schieben mit Motorradkleidung in der Sonne bei 20 Grad :D kam ich dann dort an. Bei der alten Werkstatt war ich echt noch gut drauf, er meinte nämlich nur Zündkerze oder so und sagte das kostet um die 6€, also eine neue. Ohne die 60€ Stundenlohn Kosten für den Mechaniker :D

Der Mechaniker dort meinte, es könnte auch der Motor sein :( Ich habe so gehofft dass da kein Verdacht drauf ist. Er meinte bei zu wenig Benzin würde es erst ruckeln und nicht gleich so stark abbremsen, oder das die Batterie auch nicht gleich leer sein kann oder so, also dass es auch nicht an ihr liegt. Er tauscht also auch erst Mal die Zündkerze aus und hofft das es nur sie ist, da es das günstigste ist. Doch wieso konnte ich nach dem starken abbremsen noch Gas geben :(

Die Frage geht weiter in den Kommentaren, da ich 3000 Zeichen verbraucht habe.

...zur Frage

Habe A1 Führerschein darf ich auf gedrosseltem Roller meiner Freundin jemanden mitnehmen?

Entschuldigung das ich so dumm frage aber auf meiner 125ziger darf ich ja jemanden mitnehmen aber ich habe gelesen das gedrossselte Roller prinzipiel nicht auf Fahrt mit Beifahrer zugelassen sind.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?