Wie reinigt man verschwitztes Helm-Innenfutter, das man nicht herausnehmen kann?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gäbe vielleicht auch die Alternative eine Skimaske unterm Helm zu tragen. Die hast Du immer auf und kannst sie jederzeit waschen. Der meiste "Dreck" sollte darin hängen bleiben, Schweiß wie auch oben erwähnt Make-up Reste :-) Gruß Pasima

Lach - jetzt die Frage: weiß oder schwarz?

0

Ab in die Badewanne damit, mildes Shampoo verwenden. Trocknen wie beschrieben.

Allerdings: ca. 2 Tage kein Helm, also Schlechtwetterperiode abwarten ;-)

Kann man sich dann direkt dazusetzen ? ;-)

0
@Floyd

Lach - dann hast wenigstens Ausrede, warum Badewasser so schmutzig ist ;-))

0

Ich hab so Helmpolster-Reiniger von Louis. Aber gibt sicher ne Hausmittel-Variante :)

Hi Rumfahrer

Aus solch einem Grund habe ich mir gerade einen neuen Helm zugelegt mit herausnehmbarem Polster.

Ansonsten habe ich es immer mit einem Dampfreiniger gemacht.Nicht Minuten lang drauf halten sondern vorsichtig und anschließend mit Tüchern trocken reiben.

Weil es danach nicht sogut gerochen hat,habe ich ein Trocknertuch darin gelassen. Gut austrocknen lassen und fertig

Was möchtest Du wissen?