Wie reinigt man einen Tankrucksack?

3 Antworten

Mit einem doppelseitigen Schwamm (weich(gelb)/rau(grün)) und etwas Spüli wird er einmal im Jahr gereinigt und dann nach dem Trocknen mit einem Imprägnierspray für GoreTex Kleidung eingesprüht. Danach ist er wieder fit für eine Saison. VG Gunnar

Hast Du letzen Sommer ein Pfund Gorgonzola drin vergessen (und zu Weihnachten erst wieder drangedacht), Deine Turnschuhe nicht in der Plaste gehabt, oder warum ist der TRS zu waschen??

Normal bröselt doch alles, was außen dran kommt eh' wieder ab. Da reicht warmes Wasser und Wurzelbürste und gut ist. Imprägnieren.

Mir hat mal von einer Freundin der Kater der so gern in dem Tankrucksack schlief hineingepiselt, oh Mann hat das gestunken! Ich habe danach den TRS in der Waschmaschine mit 30° und Schonwaschgang mit Babyshampoo gewaschen und danach noch feucht mit Imprägnierspray behandelt. Hat tadellos funktioniert und war danach noch einige Jahre in Gebrauch.

Wie reinigt man eine Lederkombi am besten?

Wollte meine Lederkombi mal komplett reinigen, auch das Futter, wie macht man das überhaupt.

...zur Frage

Tankrucksack - besser Magnet oder mit Schnallen?

was bevorzugt ihr?

...zur Frage

Welches Mittel ist gut geeignet um den Motor zu reinigen?

...zur Frage

Wie reinigt/poliert man am besten die "Cockpit-Gläser"?

Habe leichte kratzer in den Kunstoff "Gläsern" von Tacho und Drehzahlmesser. Kann man dafür normale Politur verwenden? Wer hat einen Tipp?

...zur Frage

Welche soll ich nehmen?

Guten Tag. Ich würde mir gerne als Erst Motorrad die Yamaha xvs 125 Dragstar kaufen. Nun habe ich zwei Anzeigen im Visier die mir beide gefallen, aber beide nachteile aber auch gute Vorteile haben.

Beginnen wir bei der Gold-Metallic Farbigen: Diese hat leider 32.000 Km Laufleistung. Hat Ledertaschen, die für mich ein muss sind, sowie einen Sissybar. Ein Sturzbügel ist auch ein muss. Optisch sehr gut, keine Unfallschäden, und nach Anbieter in sehr guten Zustand. Das Problem sind halt die Kilometer. Sie steht außerdem in meiner Nähe.

Nun die Schwarze: Sie steht etwas weiter weg. Hat keine Seitentaschen, die ich mir deshalb dazukaufen müsste, sowie keinen Sissybar und auch keinen Sturzbügel. Die Dinge sind für mich ein muss bei der Maschine, da sie sonst komisch aussieht. Aber dafür hat sie nur 3.000 Km Laufleistung und ist komischer weiße nur 500 € Teurer, als die Gold Metallic farbene. Nun, natürlich ist ihr Motor im besseren Zustand wegen der Geringen Laufleistung, aber ist halt mit dieser Laufleistung schon sehr billig. Ein weiteres Pro-Argument für die Schwarze Maschine wäre, dass sie vom Händler angeboten wird. Das heißt ich hätte eine Garantie.

Aber nun weiß ich gar nicht mehr weiter welche ich nehmen soll. Beide haben gute Pro- und Kontra Argumente. Für welche würdet ihr tendieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?