Wie praxistauglich ist das Fahren mit Stulpen an den Lenkerenden?

2 Antworten

Es geht einigermassen. Man lässt den Helm einen kleinen Spalt auf und fährt los, wenn man dann aus der Stadt raus ist nimmt man die linke aus dem Stulpen und schliesst das Visier und fummelt dann die Hand wieder in den Stulpen rein * (geht einigermassen mit Sommerhandschuhen). Wenn man dann in dichten Verkehr kommt (Ampel?) verhindert man das Beschlagen des Visiers mit der Niki-Lauda-Atmung (nur nach unten durch den den Mund atmen ;-) ) .

*Wenn ich die Stulpen an der Fireblade montiert habe lehne ich mich vor und schliesse das Visier an der Gummilippe der der Racingsfrontscheibe, sieht zwar etwas grotesk aus funktioniert aber.

Gibt´s davon * ein Bild oder einen Film Uli? Bittööööö! ;-) Gruß T.J.

0

Ich habe letztes Jahr welche mal kurz dran gemacht, aber das rein und raus schlüpfen hat mich dann doch genervt, besonders im Ortsverkehr. Die Bedienung der Kupplung,Bremse usw. fand ich aber nicht gestört. Die Frage gab es hier auch schon mal, vielleicht helfen dir die alten Antworten auch weiter http://www.motorradfrage.net/frage/sind-lenkerstulpen-fahrtechnisch-unkritisch

Gruß Floyd

Was möchtest Du wissen?