Wie oft sollte man eine Bremse komplett reinigen?

1 Antwort

Im Winter, also einmal im Jahr mache ich das, und wenn neue Beläge reinkommen.

Vergaser Problem Suzuki DR350S (SK42B)

Hallo liebes Forum,

und zwar habe ich folgendes Problem. Ich habe mir dieses Jahr eine Suzuki dr350s gebraucht gekauft. Da ich leider Fahranfänger bin habe ich bei der Testfahrt vor dem Kauf leider einige Mängel übersehen.. das Hauptproblem ist der Vergaser. Wenn der Motor warm ist und ich auskuppel braucht er extrem lange um herunterzudrehen. Bei 4000Umdrehungen bleibt er auch manchmal komplett hängen und ich muss den Motor mit der Kupplung ausbremsen. Ich hab dann natürlich als erstes Google benutzt und einige Foren durchblättert. Hab den Vergaser dann zerlegt und samt Düsen ordentlich mit Bremsenreiniger und Druckluft gereinigt. Alles wieder eingebaut. doch problem besteht immer noch. Dann auf Falschluft abgecheckt. Lufi-kasten und Ansaugstutzen sind dicht! Wenn ich jedoch auf den Vergaser direkt sprühe stirbt der Motor ab, wobei er doch durch bremsenreiniger aufheulen müsste? Kann mir jemand bei der Fehlersuche weiterhelfen? DANKE!

...zur Frage

Hat jedes Motorrad einen Benzinfilter?

Sehen kann man den ja meist nur, wenn er nachträglich eingebaut ist. Sitzt bei jedem Motorrad irgendwo ein Benzinfilter? Muss man den reinigen?

...zur Frage

Bremse Entlüften Tipps?

Ich möchte meine Vorderbremse entlüften da sie nicht mehr so ganz funktioniert. Also der Hebel lässt sich manchmal fast komplett durchdrücken. Die Bremse ist ABS Unterstützt und ich habe gehört das es dann etwas schwerer ist. Ich habe nicht wirklich Erfahrung damit und wollte einfach mal fragen ob ich das selber machen soll und was ich beachten muss oder ob das lieber eine Werkstatt erledigen soll.

...zur Frage

Hinterradbremse schleift

Hallo,

Auf meinem 50 Möp schleift die Hinterradbremse. Bin heut gefahren und währenddessen ist sie auf einmal langsamer geworden und kam nicht mehr auf touren. Habich nach dem Abstellen an der Scheibe verbrannt die kochte.

Wenn die Scheibe kalt ist hört man ein leichtes schleifen, denke dass sie sich beim Fahren so sehr erwärmt, dass sie sich ausdehnt und damit den letzten Mikrometer Spiel nimmt und sie deshalb so stark bremst, wie gesagt ist sie kalt kann man das teil schieben und es quietscht leicht ist die Scheibe heiß blockiert sie fast.

Zudem bleibt das Bremslicht manchmal an wenn ich feste in das Pedal lange.

Ich habe gelesen, dass der Bremskolben kein eigenes"zurückgehsystem" hat, sondern dieser durch das Unrundsein der Scheibe zurückgefrückt würde. Das heißt dann doch dass ich dauernd Druck auf der Bremse habe oder? Woran kann das Problem liegen es ist einfach so aufgetreten.

Kamm ich da selber was dran tun?

...zur Frage

Wie einfach sollte sich ein Bremssattelkolben bewegen lassen?

Hi Leute! Solange es draußen noch so kalt ist schraube ich erst einmal drinnen an der XT600 weiter, nun sind die Bremse und das Fahrwerk dran. Zuerst zur Bremse: Eine phänomenal verzögernde Einkolben-Schwimmsattelbremse ;) Ich habe neue Beläge, Bremsflüssigkeit und Aludichtringe, Stahlflex hat die Tenere ja schon ab Werk. Nun ist der Sattel gereinigt, der Kolben lässt sich aber partout nicht herausholen! Wie einfach sollte das denn gehen? Nur mit Druckluft oder Öl, oder stimmt schon etwas nicht wenn man den Kolben mit der Hand überhaupt nicht bewegen kann (im ausgebauten Zustand)? Danke für eure Einschätzung!

...zur Frage

Bremse entlüften

was heißt "bremse entlüften", und wie geht das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?