Wie oft kann man Lack polieren?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Allzu oft polieren würde ich auch nicht. Die Politur entfernt immer auch Lackpartikel. Es dürfte zwar eine ganze Weile dauern, bis die alle weg sind, aber dennoch halte ich Hartwachs auch für geeigneter, es sei denn, der Lack ist blind. Dann bist Du natürlich mit einer Politur (ggf. mit Farbauffrischer) zunächst einmal besser bedient. Danach würde ich aber wieder zum Wachs übergehen.

Politur ist nicht nötig, wenn du regelmäßig, so alle 3 Monate, Hartwachs draufschmierst. Habe ich immer gemacht, auch mit meinem 21 JAhre alten AUto. Und das sieht aus wie neu. Politur ist in meinen Augen nur bei extrem verblichenem Lack zu empfehlen. Hartwachs schützt länger und besser.

So oft Du willst, hast zwar irgendwann keine Farbe mehr auf dem Moped, weißt aber, wie es unter dem Lack aussieht. ;-)))))

sp2kurt 14.03.2009, 20:03

Tipp für ganz Neugierige: Mit einem 80er Schleifpapier kommt man schneller durch ;-)

0
1200RT 02.04.2009, 11:49
@sp2kurt

aber "nass" damit es schön glatt wird.

0

Wahrscheinlich lang genug für ein Motorradleben - wenn du nicht täglich polierst sondern nur, wenn es wirklich Sinn macht.

Lack kannst du so oft polieren, bis er durch ist ...

Wenn du Pflege meinst, dann lasse dich nicht aufhalten: Mit dem richtigen Material kannst du jede Menge polieren.

Das kann man so nicht sagen, also das kann man schon einige male machen. Ich würde es nur nicht jede Woche machen.

ulrich 11.03.2009, 19:43

...sonst ist nach10 Jahren der Lack durch !!!

0

Lege dir zum Polieren eine AEG-Hamstertronic zu,arbeitet sehr schonend !

Bilduntertitel eingeben... - (Lack, Kratzer, Politur)

Was möchtest Du wissen?