Wie muss euer Bremsdruckpunkt sein?

Das Ergebnis basiert auf 17 Abstimmungen

klarer harter Druckpunkt 88%
weicher Druckpunkt mit mehr Hebelweg 11%
Bremskraft unterstützt 0%

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
klarer harter Druckpunkt

Ohne klaren Druckpunkt, der über die Härte die ausgeübte Kraft zurückmeldet, ist das Dosieren der Bremsen dem Zufall überlassen.

weicher Druckpunkt mit mehr Hebelweg

Bischen weicher ist wohl besser, da mehr Hebelweg und damit evtl. bei schnellen Reaktionen kein Blocken der Bremse

weicher Druckpunkt mit mehr Hebelweg

Hm, jetzt setzt ich mich wahrscheinlich in die Nesseln mit meiner Einstellung der Bremsen :-) Also ich hab bei meiner Trine Stahlflexleitungen nachgerüstet, und der Druckpunkt der Handpumpe war quasi Bretthart, was eine ordentliche Dosierung zu einem unmöglichen Unterfangen macht. Also habe ich eine Pumpe für eine Einzelscheibenanlage "nachgerüstet". Jetzt habe ich zwar mehr Hebelweg, und einen "weicheren" Druckpunkt, kann aber die Bremse besser dosieren. Am Anfang, bei den ersten Probefahrten habe ich öfters den Vorderpneu zum Wimmern gebracht, weil ich zu hart zugepackt hatte.

Was möchtest Du wissen?