Wie macht ihr das mit dem Bargeld auf Reisen im Ausland?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Im EU-Bereich fast alles mit der Karte und hatte noch nie Probleme dabei. Fairerweise muß dazu gesagt werden, dass für uns Österreicher im Ausland allerdings per Gesetz die gleichen Gebühren anfallen wie im Innland, also keine.:-) Ist denke ich aber Europa weit einmalig...

Endurist 15.05.2009, 16:16

Hi Christoph, tolles Gesetz, gibt´s dazu einen Link? Das brauchen wir auch!!! ;-) Gruß aus dem Westen, der T.J.

0
schnepf 15.05.2009, 16:27
@Endurist

Ist so im Österr. Bankgesetz verankert. Ich kann bei jeder(sic!) Bank am Automaten abheben, nicht nur bei der "Hausbank", ohne dafür extra zahlen zu müssen. Und lt. EU-Gesetz muß das auch im Ausland so sein....

0

Habe Reiseerfahrung zwar nur in A, F, E und USA, bevorzuge aber im Urlaub die Zahlung per EC-Karte bei Beträgen ab etwa 50€. Meine Kreditkarte habe ich für Notfälle in Europa, bzw. zwingend in USA, auch noch dabei. Bargeld nehme ich für den täglichen Urlaubs-Kleinkram naürlich auch noch mit, wovon ich ca. 50€ oder auch mal mehr, an verschiedenen Stellen in der Kleidung verteilt mit mir führe und den Rest in der Unterkunft, z. B. im Hotelsafe zurückhalte.

Moin mein Freund, das ist abhängig von den Ländern. In Skandinavien kannst Du beim Bäcker mit der Kreditkarte (Visa/Master) bezahlen, in Schottland und England ist Bargeld besser, in Spanien hatte ich immer Bares. Unsere Schweizer und Österreicher können das besser sagen als ich, wobei ich in der Schweiz auch immer mit der Karte bezahlte. MfG 1200RT

badboybike 15.05.2009, 12:58

Ok, danke. Genau diese Antwort hilft mir weiter. Gruß, bb

0

Hi, ich nehme nicht mehr als € 200 Bares mit. Eigentlich kommt man überall in Europa mit EC-Karte und Visa zurecht. Habe vor ein paar Jahren bitteres Lehrgeld zahlen müssen, als mir 400 DM im Zug geklaut wurden (hatte allerdings auch nicht aufgepasst). Wichtiger finde ich, ist die Telefonnummern zum Sperren der EC-Karte und der Kreditkarte dabei zu haben.

also wenn südtirol bzw italien auch dazugehören.da nehm i immer bargeld mit und auf denn weg hin und zurück tanken zahlen per EC karte.

Wenn ich auf Reisen bin, egal ob mit Motorrad oder sonstwie, habe ich eher wenig Bargeld bei mir. vielleicht 200 Euro, mehr nicht. Tanken, Hotel o.Ä. kann man überall mit Kreditkarte bezahlen, und wenn die Euros aus sind, kann man Bares aus jedem Bankomat ziehen.

Aber auch in Nicht-Euro-Ländern nehme ich nicht viel Fremdwährung mit. Auch dort kann man mit Kreditkarte zahlen, bzw. mit EC-Karte vom Bankomat Landeswährung abheben. Das ist, trotz der Spesen, günstiger als zu Hause Geld umwechseln.

my666 15.05.2009, 13:20

Seh ich genau so!

0

Hallo Badboybike. --- Ich nehme immer mehr Bargeld mit. An Tankstellen und Restaurants traue ich den Geldautomaten nicht so sehr. An Banken gehe ich zum Schalter und wechsele das Geld. Ist Geld weg, ist schon traurig, aber bei einer Karte kann es schwieriger werden (bis man merkt, das die Karte weg ist). Daher hinterlege ich die Karten im Hotelsafe (meist einer im Zimmer) und habe nur Bargeld mit. Gruß Bonny2

badboybike 16.05.2009, 02:55

Hallo Bonny2, wird aber schwer sein beim Zelten einen Safe zu finden. Ich glaube dass ich mit Kreditkarte in der Schweiz und Österreich zahlen werde, vielleicht auch in Frankreich. Den anderen traue ich nicht so sehr. Für die nehme ich Bargeld mit.

0

hi,

manchmal können ;-)Antworten auch ihre Wirkung verfehlen. Zu deiner Frage: Ich fahre immer mit Cash ins Ausland. Bin ich länger weg, muss ich mehr mitnehmen. Hotels etc. werden mit VISA oder, oder beszahlt. Selbst die Autobahngebühren zahle ich mit Karte. Fährst du in die Schweiz, empfehle ich, dir vorher Fränkli zu besorgen. Vorher..., nicht erst in der Schweiz, wo du dich um den Wechsel erst kümmern musst. Tanken kannst du in der Schweiz an den meisten Tankstellen mit deiner EC-Karte. Bei Visazahlung wird dabei an Automaten immer die Visa-Pin verlangt. Und wenn du in der Schweiz mit EUR bezahlen möchtest, schneidest du meistens schlecht bis jämmerlich ab. Der amtliche Kurs wird von der Gastronomie meistens sehr ungenau bedient. Da kann es schon vorkommen, dass du für einen Cappuccino schon mal 4 EUR bezahlst, obwohl 4 Franken gemeint waren.
Aber das mit dem Bargeld brauche ich. Ich nehme eher mehr mit und ärgere mich nachher, wenn ich wieder zuviel ausgegeben habe. Gruß Ebbi

1200RT 15.05.2009, 14:34

"wenn ich wieder zuviel ausgegeben habe. Gruß Ebbi" Lieber Ebbi, davon leben die Leute da!!! ;-))

0
badboybike 16.05.2009, 03:00

Klare Ansage. DAss die Schweizer einen so über den Tisch ziehen ist aber nicht schön. Im gegensatz dafür dürfen sie bei uns ungestraft Gas geben. Die Welt ist ungerecht. :-))

0

Bargeld kannst Du verlieren, Karten kann man sperren lassen. Zu empfehlen ist auch Kreditkarten auf max 1.000 / Monat zu limitieren. Ich reise immer mit max 100 in Landeswährung und sonst ec-Karte und im Süden von Europa ausschließlich mit VISA Karte. Landeswährung aus dem Bankautomaten direkt zu ziehen ist außerdem preiswerter als zu tauschen.

Einen kleineren Betrag in bar, den Rest ziehe ich über Karte oder bezahle mit Visa.

Nur in sehr abgelegenen Gegenden habe ich mehr Bares dabei, weil es da meist keine Geldautomaten gibt und selbst Tankstellen Kreditkarten nicht akzeptieren.

ich nehme für notfälle immer geld mit .in Norwegen braucht man zum Tanken meist ne Karte.ansonsten habe ich Postbank Sparkarte mit damit kann ich 5mal im Jahr kostenlos Geld im Ausland abheben.

demosthenes 16.05.2009, 18:06

Mit der Postbankkarte kannst Du sogar zehnmal im Jahr kostenlos abheben.

0

Ich denke das ist so individuell wie du selbst. Suche dir mal ein Schülerforum, da wird über sowas wirklich nachgedacht. ;-) Gruß T.J.

1200RT 15.05.2009, 12:52

Ich verstand badboybiker so, dass er nach unseren Erfahrungen sucht!

0
badboybike 15.05.2009, 13:03

Na ja, aus dem Schulalter bin ich, glaube ich, raus. War mir nur nicht sicher ob die EC-Karte, oder die Kreditkarte, in Südeuropa eine solche Akzeptanz erreicht hat, wie hier in D. Denn wegen jedem Schmarrn zur Bank zu renne ist zu lästig.

0
Endurist 15.05.2009, 13:14
@badboybike

Und diese ganzen zusätzlichen Informationen von dir gehören in Frage. EC- und Kreditkarte funktionierten jedenfalls einwandfrei in Barcelona, Rom oder auch in Rumänien, Ungarn ... Gruß T.J.

0
Bonny2 15.05.2009, 15:57

Hallo Endurist – Du gibst sehr oft Kommentare, dass die Fragen oder Antworten keinen interessieren oder bei Dir unerwünscht sind. Gehe doch mit gutem Beispiel voran. Warum hast Du so geantwortet? Die Frage ist doch berechtigt und gut. Ist einfach nicht schön. Bonny2

0
Endurist 15.05.2009, 16:25
@Bonny2

Sorry, in meinem letzten Kommentar fehlt ein Artikel, es soll heißen: " .. diese ganzen zusätzlichen Informationen von dir gehören in die Frage."

Gruß T.J.

0
badboybike 16.05.2009, 19:54
@Endurist

Mal ganz abgesehen davon, dass in eine Frage nicht immer alle Infos reinpassen, die du, und Andere, gerne drin hätten, Infos die man aber doch angeben will und muss, um verstanden zu werden, war meine Frage eigentlich: wie ihr es mit dem Bargeld handhabt im Ausland!? Und nicht, wie, und ob, die EC-Karten und Kreditkarten, im Ausland funktionieren. Dass sie es tun, weiß ich warscheinlich besser als du. Denn außer in Skandinavien, war ich schon überall in Europa.

Ich wollte lediglich wissen, wie ihr das mit dem Bargeld handhabt, bei Reisen in Südeuropa. Entschuldige, wenn ich mit meiner dummen Frage deine Intelligenz beleidigt habe!

0
schnepf 21.05.2009, 11:05
@badboybike

@badboybike: wenn du austeilst ists lustig, wenns wer anderer macht wirst gleich stinkig....verstehe ich nicht ganz.

Hier im Forum wird immer wieder der Geist des "Leben und Leben lassens" gepredigt aber so mancher bezieht das offensichtlich nur auf die anderen.

0
Endurist 21.05.2009, 23:48
@schnepf

Danke Christoph, mir ist auch aufgefallen dass die Anzahl der Labertaschen hier erschreckend groß geworden ist. :-/ Gruß nach Österreich, der T.J.

0

Ich hab meißtens Bares dabei!!! Im Ausland kostet es nur Gebühren Geld abzuheben!

Ich nehm ein Drittel der voraussichtlich nötigen Geldmenge in bar mit, der Rest wird bei Bedarf mit Kreditkarte bezahlt.

Was möchtest Du wissen?