Wie machen Stuntfahrer einen Burnout in der Vorwärtsbewegung?

0 Antworten

Warum ist die Bremse im Hinterrad klein, weshalb kann man hinten schneller überbremsen?

Die Bremse im Hinterrad hat kleinere Bremsscheiben und ist überhaupt weniger effektiv, ich nehme an, dass soll davor schützen, zu schnell das Hinterrad ausbrechen zu lassen. Warum passiert das hinten schneller als vorne? Das Gewicht hinten ist ja mindestens gleich groß.

...zur Frage

Trial - Technik zum Bergsteigen?

Guten Mittag! Ich war gerade etwas mit meiner Fantic Trial üben. Leider habe ich immernoch nicht die richtige Technik zum "Bergsteigen" gefunden ;-) Sobald es etwas steiler wird, auf längere Strecke, kommt sie vorne hoch. Gerade fiel sie mir auch wieder halb um, Männchen im rechten Winkel war auch drin. Ist nicht so berauschend, wenn das Motorrad senkrecht steht, der Gang eingelegt ist und man es nur noch am Gasgriff halten kann. Zum Glück ist nichts großartiges passiert. Nun meine Frage, an die Experten unter euch. Wie muss ich mein Gewicht verlagern, um möglichst weit hochzukommen? Bzw. wie muss ich mit dem Gas spielen? Kurz vor dem Hindernis viel Gas geben oder schon beim anfahren? Ich persöhnlich habs bis jetzt so rausgefunden, dass ich kurz vor einer Steigung audrehe, mein Gewicht dann möglichst nach vorne verlagere, damit sie nicht vorne zu weit hoch kommt. Muss man eigentlich meistens schräg am Hang noch oder immer gerade, damit sie nicht abrutscht? Ich hab vorhin dir Erfahrung gemacht, dass das Hinterrad bei schrägem hochfahren unten herumgezogen wird und man sich nach rechts dreht. Nicht sehr prickelnd. Hoffe mir kann Jemand gute Tipps zum Trial fahren geben :) Ich wills nicht profimäßig können, nur "etwas Ahnung" haben! :-)

...zur Frage

Kühler über dem Hinterrad?

Ich habe ein Bild der Benelli Tornado (scharfes Teil!) gesehen, bei der ein spezielles Kühler/Gebläsesystem am Heck installiert ist! Das ist mir noch nie bei einem anderen Motorrad aufgefallen, auch über dem Hinterrad befindet sich ein Kühlkörper. Ob vorne noch einer sitzt, weiß ich nicht… Jedenfalls eine interessante Idee! Ist sie aber technisch nicht so gut oder wieso macht das kein anderer Hersteller so?

...zur Frage

Warum nutzt sich der Hinterreifen schneller ab?

Vorausgesetzt, ist natürlich "normale" Fahrweise (Stadtverkehr und Landstraßen) und kein durchdrehendes Hinterrad. Motorräder haben oft unterschiedliche Reifendurchmesser. Hinten oft größer als vorne. Also dreht sich der Vorderreifen schneller als der Hinterreifen. Schneller drehen heißt auch mehr "Abrieb". Die Gewichtsbelastung auf dem Hinterrad ist normalerweise auch nicht so hoch wie auf dem Vorderreifen. Der Fahrer sitzt zwar meist etwas weiter hinten bis mittig auf dem Motorrad, aber der Oberkörper "liegt" mehr nach vorne gelagert. Das Gewicht wäre damit "relativ" verteilt. Der Motor, Tank und die ganzen Armaturen drücken mehr auf das Vorderrad. Beim Bremsen (in der Stadt sehr häufig) schiebt das Motorrad ein Großteil des Gewichtetes auf das Vorderrad. Dieses wir also mehr belastet, was wieder mehr Abtrieb bedeutet. Meist sind die Reifenbreiten der Vorderräder auch geringer als beim Hinterrad. Dadurch haben die weniger "Auflagefläche". Wieso hält aber "im Normalfall" der Vorderreifen länger, obwohl es eigentlich nicht logisch ist (für mich, grins)? Gruß Bonny

...zur Frage

Wieso fährt mein Moped beim Bremsen in Kurven geradeaus?

Hi, mir ist aufgefallen, dass mein Bike beim Bremsen in Schräglage von alleine geradeaus fahren will. Wahrscheinlich ist das das berüchtigte "Aufrichten". Woher kommt das, was passiert da?

...zur Frage

Warum hat ein Motorrad getrennte "Bremshebel" für die Vorder - und Hinterbremse?

Wieso gibt es nicht nur den Bremshebel am Lenker, der beide Bremsen (vorne und hinten) perfekt dosieren lässt? Größtenteils wird ja eh mit der Vorderradbremse gebremst...

Ist das ein technisches Problem, oder einfach so weil jeder gewohnt ist 2 Bremsen zu haben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?